Ihr Dolo Plus Vorteil:
Diesen Artikel jetzt anhören

Theurl steigt mit buntem „Team Lienz“ in den Ring

Junge Gesichter, alte Haudegen, ein Drittel Frauen und einige inhaltliche Ansagen.

Auffallend professionell und gut vorbereitet präsentierte sich am 25. Jänner im Kolpingsaal die Liste jenes Mannes, der noch vor wenigen Wochen eine Kandidatur für den Lienzer Gemeinderat und das Bürgermeisteramt von sich gewiesen hatte. Franz Theurl stellte das „Team Lienz“ vor und betonte, dass die Gruppierung sich erst ”in der kurzen Vergangenheit“ zusammenfand, „weil wir in Lienz akuten Handlungsbedarf auf vielen Ebenen sehen“. Ursula Strobl – ehemalige Gym-Direktorin und Ex-ÖVP-Gemeinderätin – erklärte gegenüber dolomitenstadt.at, sie sei erst vor wenigen Tagen gefragt worden und habe sich kurzfristig entschlossen, das Angebot anzunehmen. Das ist umso erstaunlicher, als Strobl auf Platz 2 gereiht ist, prominent in Szene gesetzt wird und damit wohl recht zuversichtlich in Richtung Ratsaal blicken kann. Nicht nur Strobl hat übrigens einen direkten Bezug zur ÖVP. Auf Theurls Liste ist die Osttiroler Landjugend mit Obmann Clemens Girstmair ebenso vertreten, wie die ÖVP-Schülerunion mit Bezirksvertreter Christian Tschojer. Und so verwundert es auch nicht, dass der Spitzenkandidat eine Koppelung seiner Liste mit der Stadt-ÖVP nicht ausschloss. Man werde sehen, welche anderen Koppelungen es geben wird und dann entscheiden.
Franz Theurl und sein „Team Lienz“ bei der Präsentation der Liste im Kolpingsaal. Foto: Dolomitenstadt/Pirkner
Neben diesem Aspekt erstaunt das Team Lienz mit einer sehr breiten Palette an Kandidat:innen, einem Frauenanteil von einem Drittel und vielen jungen Gesichtern. Immerhin drei der aufgelisteten Mitglieder sind erst nach der Jahrtausendwende geboren. Gemeinsam mit Modebloggerin Julia „Julchen“ Staller (Platz 5) dürften sie der Liste zu einer Wahlkampf-Spitzenposition in den sozialen Medien verhelfen. Alte Haudegen begleiten Theurl ebenfalls in die Schlacht, darunter der unvermeidliche Weggefährte Werner Frömel, Ex-Wasserwerker Karl Schupfer und auf dem 21. Platz der streitbare Hotelier Pepi Kreuzer. Hinter Strobl auf Platz 3 hat Theurl mit Florian Müller einen Gemeindebediensteten platziert. Müller leitet das Gemeindeamt in Assling und sei deshalb ein Insider „im Gemeindeverwaltungswesen.“ Vierter ist mit Bernd Fuetsch ein technischer Angestellter bei Liebherr, auch das sichert einen Fanclub. „Wir könnten auch eine Musikkapelle gründen“, scherzte Theurl bei der Vorstellung, Müller spielt unter anderem bei der Eisenbahner Stadtkapelle, Fuetsch beim Sinfonie Orchester Lienz. Hier die vollständige Kandidatenliste:
  1. Franz Theurl
  2. Dr. Ursula Strobl
  3. Mag. (FH) Florian Müller
  4. Bernd Fuetsch
  5. Julia Staller
  6. Lucas Dobnig
  7. Werner Frömel
  8. Ayla Kasupovic
  9. Mag. (FH) Thomas Winkler
  10. Clemens Girstmair
  11. Christian Tschojer
  12. Daniela Gander
  13. Karl Schupfer
  14. Barbara Kampl
  15. Michael Zuegg
  16. Gerhard Bischof
  17. Arline Weiler
  18. DI Andrea Kofmüller
  19. Philipp Kratsch
  20. Karl Schlacher
  21. Josef Kreuzer
Ein Problem mit der Vereinbarkeit seiner Funktionen bei den Bergbahnen und im TVB Osttirol sieht Franz Theurl nicht. Bei welchem politischen Erfolg würde er das TVBO-Amt abgeben? „Ab dem Vizebürgermeister würde ich darüber nachdenken.“ Also abgeben? „Nein, nur nachdenken“. Wie realistisch dieses Ziel ist, wollte der rührige Pensionist natürlich nicht öffentlich einschätzen, allerdings hält er eine Stichwahl für möglich und sieht „einige Mandate“ in Reichweite. Nicht unspannend waren auch einige thematische Aussagen des Langzeit-Touristikers, der sich mit Kritik an Bürgermeisterin Elisabeth Blanik diesmal auffallend zurückhielt. Ganz oben auf der Agenda des Teams steht neben „ausgewogeneren Verhältnissen“ im Gemeinderat der Durchzugsverkehr auf der B100. Aus Theurls Sicht ein Problem, bei dem vor Jahrzehnten Lösungen verschlafen wurden, das aber besonders drängend für die kommende Gemeinderatsperiode sei. Hauptplatz? Da steigt das Team Lienz auf die Bremse. Es gebe wichtigere Themen und die Chance zu deutlicher Kosteneinsparung, wenn man einfach den historischen Platz mit südlichem Flair erhalte und saniere. Beim Stadtsaal steht im offiziellen Wahlprogramm der Neubau ganz oben, Theurl kann sich aber auch eine Sanierung vorstellen: „Da muss halt endlich jemand verhandeln.“ Ausführlich wetterte der Ex-Banker gegen die aktuelle Wohnbaupolitik mit einem konkreten Kritikpunkt: „Zwei Wohnbunker am Iselkai, wo bis zu 7.000 Euro pro Quadrameter verlangt werden – das sind reine Investorenprojekte, dem muss man entgegenwirken.“ So würden die Wohnungspreise in der Stadt in die Höhe getrieben. Und noch etwas „wäre mit mir nie passiert“: Die Übersiedlung des Postverteilerzentrums in die Debant ist für den politischen Quereinsteiger ebenfalls ein Sündenfall. Hier hätte die Stadt auf eigenem Grund selbst bauen und an die Post vermieten sollen. „Jetzt machen das eben andere.“ Passend zur Gesamtinszenierung wurde sofort nach dem Ende des Pressegesprächs eine Website freigeschaltet und ein professionelles Infopaket an die Medien verschickt. An der Ernsthaftigkeit von Franz Theurls politischen Ambitionen sollte also niemand zweifeln. Jetzt ist der Wahlkampf endgültig eröffnet.
-> Gemeinderats- und Bürgermeisterwahlen 2022 Osttirol
Gerhard Pirkner ist Herausgeber und Chefredakteur von „Dolomitenstadt“. Der promovierte Politologe und Kommunikationswissenschafter arbeitete Jahrzehnte als Kommunikationsberater in Salzburg, Wien und München, bevor er mit seiner Familie im Jahr 2000 nach Lienz zurückkehrte und dort 2010 „Dolomitenstadt“ ins Leben rief.

58 Postings

gargamel
vor 2 Jahren

wer ist da jetzt Spitzenkandidat, Theurl oder der gelbe "Engel"? vom Foto ausgehend, scheint das nicht ganz eindeutig zu sein....

 
1
3
Sie müssen angemeldet sein, um ihre Stimme für dieses Posting abzugeben.
    mathaeus
    vor 2 Jahren

    Brille aufsetzen und L E S E N...........

     
    0
    2
    Sie müssen angemeldet sein, um ihre Stimme für dieses Posting abzugeben.
nutzer
vor 2 Jahren

Wenns denn einer stichwahl nützt und nicht nur das bürgerliche Lager zerfleddert dann hats ja seine Aufgabe erfüllt.

 
1
1
Sie müssen angemeldet sein, um ihre Stimme für dieses Posting abzugeben.
soomanides
vor 2 Jahren

Christopher Handl, du solltest doch erklären, was "lächerlich" wird. Meinst du etwa, dass wahlgekämpft wird? Schlag nach bei Kreisky: "Lern einmal Demokratie", lieber junger Mann!

 
6
3
Sie müssen angemeldet sein, um ihre Stimme für dieses Posting abzugeben.
    BRKR90
    vor 2 Jahren

    Hallo @Ceterum censeo, wenn Sie mich kennen würden, würden Sie wissen, dass ich keinen Wahlkampf jemals als "lächerlich" bezeichnet habe bzw. je als solches bezeichnen werde.

    "Lächerlich" finde ich lediglich, wie @Kritisch5 auch, diverse Anschuldigungen und Aussagen anderen, wahlwerbenden Gruppierungen bzw. @Christof gegenüber!

    Viele Grüße, Christopher Handl

     
    0
    3
    Sie müssen angemeldet sein, um ihre Stimme für dieses Posting abzugeben.
iseline
vor 2 Jahren

Des Verkehrsproblems an der B 100 will sich also F. Theurl annehmen und sieht Versäumnisse in der Vergangenheit. Nun gibt es allerdings entlang der Drautaltrasse schon lange Tourismusbetriebe und da fragt man sich schon, warum sich Herr Theurl erst jetzt kritisch zu Wort meldet.

Es ist halt so eine Sache, knapp vor der Wahl wird etwas angekündigt, ohne Details, wie und ob man wirklich vor hat, ein Problem anzugehen. Unklar ist, ob es sich hier um eine Einzelmeldung von F. Th. handelt, oder das Verkehrsthema mit dem neuen Team, einer zweiten ÖVP Liste, abgesprochen wurde? Man weiß es nicht, deshalb ist große Skepsis angebracht.

 
2
16
Sie müssen angemeldet sein, um ihre Stimme für dieses Posting abzugeben.
1234
vor 2 Jahren

@senf:

der Lack vom "Franzl" glänzt mehr...

Du könntest ja deinen Genossen eine gute Politur empfehlen... Sonax für verwitterte Lacke zb!!! 🧽🧽

 
4
6
Sie müssen angemeldet sein, um ihre Stimme für dieses Posting abzugeben.
Stifado
vor 2 Jahren

Intrigen, Machtspielchen, Egotrips. In der Politik ist der FT mit seinen "Stärken" ja bestens aufgehoben🙈 Die einzige "Handschlagqualität", die der hat, ist der Schlag ins Gesicht derer, die er vorher verarscht hat

 
4
23
Sie müssen angemeldet sein, um ihre Stimme für dieses Posting abzugeben.
Christof
vor 2 Jahren

Den ersten Kardinalfehler hat Franz Theurl bereits begangen, bevor der Wahlkampf so richtig los geht: Er hat gleich mal "seine" TVB-Mitarbeiter eingespannt, während der Dienstzeit und mit TVB-Auto ein riesiges Wahlplakat neben der Bundestrasse für ihn aufzustellen!

Wenn das Gemeindebedienstete für die aktuelle Bürgermeisterin Blanik getan hätten, wäre der Aufschrei gewisser Personen wohl sehr groß!!!

... Schuster bleib bei deinen Leisten!!!

 
8
27
Sie müssen angemeldet sein, um ihre Stimme für dieses Posting abzugeben.
    sattmann
    vor 2 Jahren

    Das kann man der SPÖ jetzt glauben oder nicht...

     
    2
    4
    Sie müssen angemeldet sein, um ihre Stimme für dieses Posting abzugeben.
    Senf
    vor 2 Jahren

    @ christof, bitte diese Dinge erst nach der Wahl öffentlich machen, vertuschungsgefahr - joungleur am werk!

     
    2
    5
    Sie müssen angemeldet sein, um ihre Stimme für dieses Posting abzugeben.
    Thomas Winkler
    vor 2 Jahren

    Ich wusste ja gar nicht, dass Werner Frömel und ich Mitarbeiter des TVBO sind 😅 ... bitte bleibts doch fair... Fotos vom Aufziehen der Transparente folgen in Kürze auf unserer facebook Seite von Team Lienz!

     
    7
    11
    Sie müssen angemeldet sein, um ihre Stimme für dieses Posting abzugeben.
      Christof
      vor 2 Jahren

      Lieber Thomas, das Plakat hast vielleicht du aufgezogen, das Ständerwerk stellte TVB-Mitarbeiter Alfred W. auf!😜

       
      3
      15
      Sie müssen angemeldet sein, um ihre Stimme für dieses Posting abzugeben.
      komisch
      vor 2 Jahren

      ... und wie ist es mit dem Auto?

       
      1
      2
      Sie müssen angemeldet sein, um ihre Stimme für dieses Posting abzugeben.
      PhilippKratsch
      vor 2 Jahren

      👍🏼👍🏼👍🏼

       
      0
      3
      Sie müssen angemeldet sein, um ihre Stimme für dieses Posting abzugeben.
    Kritisch5
    vor 2 Jahren

    Geh bitte, @ Christof... das wird doch jetzt echt lächerlich!!! 🤦🏼‍♀️

     
    12
    4
    Sie müssen angemeldet sein, um ihre Stimme für dieses Posting abzugeben.
      philipp_kratsch
      vor 2 Jahren

      ganz genau!

       
      8
      1
      Sie müssen angemeldet sein, um ihre Stimme für dieses Posting abzugeben.
    philipp_kratsch
    vor 2 Jahren

    Lieber Herr Christof Handl! Es ist ja interessant zu sehen, dass man in der SPÖ keinen Bedarf sieht, sich mit eigenen Themen zu befassen, sondern lieber schaut, was andere Kandidaten machen, wo man doch aktuell in der Liebburg keine Konkurenz sieht ;) ?

    Und den schönen Text mit Fehlern, haben Sie vielleicht in Ihrer Arbeitszeit geschrieben?

     
    5
    5
    Sie müssen angemeldet sein, um ihre Stimme für dieses Posting abzugeben.
      Hannes Schwarzer
      vor 2 Jahren

      es gab Zeiten, da hat die ÖVP Lienz Plakate anderer Gruppierungen in einer Nacht- und Nebelaktion entfernt ( zB Bahnhofskreuzung, GU und KE ).

       
      2
      12
      Sie müssen angemeldet sein, um ihre Stimme für dieses Posting abzugeben.
      Alpenbock
      vor 2 Jahren

      Ach ja, fast vergessen! Noch dazu würde dieses Abmontieren von damals alteingesessenen ÖVPlern durchgeführt. Äußerst peinlich!

       
      1
      6
      Sie müssen angemeldet sein, um ihre Stimme für dieses Posting abzugeben.
      Hannes Schwarzer
      vor 2 Jahren

      @alpenbock: ja, und fotografiert worden sind's auch noch, damals, der KaE und der GeU.

       
      1
      7
      Sie müssen angemeldet sein, um ihre Stimme für dieses Posting abzugeben.
      BRKR90
      vor 2 Jahren

      Sehr geehrter Herr philipp_antonio, vielen Dank, dass Sie mich hier namentlich erwähnen. Vorweg möchte ich festhalten, dass es sich bei mir um einen "Christopher" und nicht um einen "Christof" handelt, aber sei es drum. Weiters habe ich mit diesen Kommentaren bzw. Postings in keinster Weise etwas zu tun, da ich ausschließlich mit meinem bürgerlichen Namen Stellung beziehe und auch künftig beziehen werde!

      Ich werde diesen Anschuldigungen in jedem Fall keinen weiteren Raum für Diskussionen bieten.

      Und: ich gebe @Kritisch5 recht - es wird lächerlich! 😉

      Liebe Grüße, Christopher Handl

       
      1
      5
      Sie müssen angemeldet sein, um ihre Stimme für dieses Posting abzugeben.
Koal
vor 2 Jahren

Endlich frischer Wind in der Kommunalpolitik mit einem Team dem man wirklich vertrauen kann. Kandidaten die für das Wohlergehen der Lienzer Bevölkerung zusammen- bzw. aufgestellt wurden.

 
19
9
Sie müssen angemeldet sein, um ihre Stimme für dieses Posting abzugeben.
    Alpenbock
    vor 2 Jahren

    Echt jetzt?

     
    1
    19
    Sie müssen angemeldet sein, um ihre Stimme für dieses Posting abzugeben.
    Kritisch5
    vor 2 Jahren

    Wow, was für eine Ansage... 🤦🏼‍♀️ von den 20 Kandidaten sind mir sehr viele gut bekannt, aber da ist kaum einer dabei, der ernsthaft vertrauenswürdig ist. Seeehr viele, die nur "schwafeln" und im Endeffekt nix auf die Reihe bringen als groß zu reden. Trotzdem, "nette" Truppe und vielleicht mal eine Alternative zum restlichen Trauerspiel!😉

     
    4
    10
    Sie müssen angemeldet sein, um ihre Stimme für dieses Posting abzugeben.
      soomanides
      vor 2 Jahren

      Der Meinung von "Kritisch5" kann ich nicht zustimmen. Lasst das Team einmal ran, dann wird man sehen, was herausschaut. Voreilige Weissagungen sind nicht angebracht. Jemandem im Vorhinein das Vertrauen abzusprechen ist mehr als gewagt. Dein Kommentar, lieber K5, ist wahrlich ein Trauerspiel!

       
      6
      3
      Sie müssen angemeldet sein, um ihre Stimme für dieses Posting abzugeben.
      Kritisch5
      vor 2 Jahren

      @Ceterum censeovor Wie gesagt, ich kenne den Großteil der Theurl Truppe (mind. 2/3) recht gut und deshalb auch meine Bedenken.

      Das sind absolut keine voreiligen Weissagungen, das ist persönliche Erfahrung mit den Damen und Herren!

       
      1
      4
      Sie müssen angemeldet sein, um ihre Stimme für dieses Posting abzugeben.
wiederdahoame
vor 2 Jahren

Was man Franz Theurl zu gute halten kann ist, dass er viele junge Leute, aber auch bekannte Personen, für seine Liste mobilisieren konnte. Sehr spannend, denn auch nur auf einem hinteren Platz auf einer Liste zu stehen, bedeutet Arbeit und Verantwortung. Sehr professioneller Auftritt auch im Internet, der sicher auch nicht billig war. Interessant wäre, wer hier gezahlt hat. Aber nichtsdestotrotz Hut ab Franz Theurl, dass sie sich das antun.

 
13
18
Sie müssen angemeldet sein, um ihre Stimme für dieses Posting abzugeben.
le corbusier
vor 2 Jahren

interessante Farbwahl: Türkis mit ein bisl Schwarz abgedunkelt. Dazu viele junge Gesichter, Aufbruchsstimmung und der absolute Zug zur Macht des Chefs. Wird sicher top!

 
14
15
Sie müssen angemeldet sein, um ihre Stimme für dieses Posting abzugeben.
dacapo
vor 2 Jahren

In ein paar Stunden soviele Posts? Werden da ein paar nervös? Da muss die Liste ja gut sein, ansonsten wäre die ganze Aufregung umsonst.

 
22
15
Sie müssen angemeldet sein, um ihre Stimme für dieses Posting abzugeben.
Spitzkofel
vor 2 Jahren

Ich denke nicht, dass das Team Lienz zum Königsmacher wird! Hier wird doch im VP-Teich gefischt!

Mal sehen - wird auf alle Fälle spannend bei so vielen Listen!

Hier mal meine vage Prognose:

SP 9 VP 5 FP 1 Neos 1 Grün 1 LSL 1 FT 2 MFG 1

 
19
9
Sie müssen angemeldet sein, um ihre Stimme für dieses Posting abzugeben.
    cheerio
    vor 2 Jahren

    Beim Besten Willen - aber 9 SP Mandate sind wohl wirklich nicht mehr drin, bei sovielen Listen. Einem FT sind meiner Meinung schon 3-5 zuzutrauen...

     
    10
    12
    Sie müssen angemeldet sein, um ihre Stimme für dieses Posting abzugeben.
    hallo
    vor 2 Jahren

    SP 8, VP 4, FP 1, Neos 1, Grün ,1 LSL 0, FT 5, MFG 1

     
    10
    4
    Sie müssen angemeldet sein, um ihre Stimme für dieses Posting abzugeben.
      Edi1913
      vor 2 Jahren

      möglich und: 8+1=9 4+1+5(+1)=10(11) d.h.: selbst wenn Frau B Bgm. bleiben sollte, hat sie keine Mehrheit im GR mehr.

       
      2
      5
      Sie müssen angemeldet sein, um ihre Stimme für dieses Posting abzugeben.
1234
vor 2 Jahren

Das hört sich mach einer guten Alternative an!

Was mich besonders freut sind die jungen Gesichter in diesem Team, schließlich die neue Generation welche mit der Erfahrung der "älteren Generation" einiges umsetzen könnte.

Symbiose aus jung, alt und Erfahrung ist das Gebot der Stunde und auch das Beste für unsere Stadt.

ÖVP, Grüne und Neos sind leider fast nicht wählbar & der Lack von unserer Frau Bgm. ist meiner Meinung nach leider auch schon etwas matt.

 
20
13
Sie müssen angemeldet sein, um ihre Stimme für dieses Posting abzugeben.
    Senf
    vor 2 Jahren

    ... und der lack vom franzl?

     
    1
    10
    Sie müssen angemeldet sein, um ihre Stimme für dieses Posting abzugeben.
Alpenbock
vor 2 Jahren

Team Lienz: Wahlprogramm Lienzer Bergbahnen und Demokratieverbesserung im GR🤣🤣 Na, dass ich nicht lache!

Wunsch des Herrn Theurl: Nun mach ich nicht nur die Wiese, sondern auch die Liese platt!

 
10
28
Sie müssen angemeldet sein, um ihre Stimme für dieses Posting abzugeben.
    so ist es vielleicht
    vor 2 Jahren

    😄😄 ...gut erkannt, "Alpenbock" 🤭

     
    3
    16
    Sie müssen angemeldet sein, um ihre Stimme für dieses Posting abzugeben.
Stadtner
vor 2 Jahren

Erneuerung für Lienz mit 2 Pensionisten an der Spitze? Ansonsten kluger Schachzug der ÖVP und Beweis, dass es ihnen weiterhin nicht um Lienz geht sondern als einziges Parteitaktik zählt.

 
14
35
Sie müssen angemeldet sein, um ihre Stimme für dieses Posting abzugeben.
    soomanides
    vor 2 Jahren

    Hallo, die Pensionisten haben bei den Wahlen einen hohen Stimmenanteil. "Wähler" möchte sie wohl gerne im Austragsstüberl wiederfinden. Was nicht zu vergessen ist: Sie sind sehr brave Steuerzahler. Mehr sogar, als ein "Werktätiger" mit gleichem Einkommen. Weil die Bemessungsgrundlage für die EKST durch den Wegfall des Pensionsbeitrags höher ist.

     
    0
    3
    Sie müssen angemeldet sein, um ihre Stimme für dieses Posting abzugeben.
sattmann
vor 2 Jahren

Gratulation zu diesem super Team! Gut das es Menschen gibt welche noch Verantwortung übernehmen 👍🏻

 
27
13
Sie müssen angemeldet sein, um ihre Stimme für dieses Posting abzugeben.
Chronos
vor 2 Jahren

Überraschung? Jedenfalls ein alter taktischer Fuchs ist er ohne Zweifel, der Franz Theurl.

So attraktiv seine Liste ist, so (noch etwas) mager sind die politischen Themen. Falls ich das richtig sehe, handelt es sich beim "Team Lienz" um einen ÖVP Ableger. Koppelung? Ich sehe FT als Königs- bzw. Bürgermeistermacher.

 
12
20
Sie müssen angemeldet sein, um ihre Stimme für dieses Posting abzugeben.
    ehklar
    vor 2 Jahren

    Sogar sehr interessante Themen und die einzigen, die überhaupt Themen haben! Cooler Auftritt!

     
    10
    2
    Sie müssen angemeldet sein, um ihre Stimme für dieses Posting abzugeben.
one1
vor 2 Jahren

Wettbewerb belebt das Geschäft 😇!

 
1
24
Sie müssen angemeldet sein, um ihre Stimme für dieses Posting abzugeben.
schreiberin
vor 2 Jahren

Gute Inszenierung!Wohl von den Türkisen gelernt...leider auch genauso inhaltsleer und unqualifiziert, aber wie wir wissen,nicht zu unterschätzen.

 
12
24
Sie müssen angemeldet sein, um ihre Stimme für dieses Posting abzugeben.
oha
vor 2 Jahren

Mir gefällt die Idee, das südliche Flair des Hauptplatzes im Zuge einer Sanierung zu erhalten.

 
4
14
Sie müssen angemeldet sein, um ihre Stimme für dieses Posting abzugeben.
    Edi1913
    vor 2 Jahren

    #oha J.P. ist aber kein Südländer.

     
    4
    2
    Sie müssen angemeldet sein, um ihre Stimme für dieses Posting abzugeben.
    Senf
    vor 2 Jahren

    wollte jemand was anderes? Die Topfpalmen werden wohl doch nicht entsorgt.

     
    2
    9
    Sie müssen angemeldet sein, um ihre Stimme für dieses Posting abzugeben.
      isnitwahr
      vor 2 Jahren

      die Topfpalmen würden sich bei mir auf der Terrasse gut machen

       
      0
      1
      Sie müssen angemeldet sein, um ihre Stimme für dieses Posting abzugeben.
Der Graukofler
vor 2 Jahren

Eine interessante, bunte Gruppierung. Die Luft im konservativen Lager wird dünn.

 
7
16
Sie müssen angemeldet sein, um ihre Stimme für dieses Posting abzugeben.
    Kritisch5
    vor 2 Jahren

    Seh ich genauso... gute Alternative zu den verstaubten anderen Listen.

     
    17
    14
    Sie müssen angemeldet sein, um ihre Stimme für dieses Posting abzugeben.
Jonny
vor 2 Jahren

Jetzt muss sich die Frau Bürgermeisterin a bissl wärmer anziehen

 
13
21
Sie müssen angemeldet sein, um ihre Stimme für dieses Posting abzugeben.
    Edi1913
    vor 2 Jahren

    siehe unten: wer nicht auf den ersten Blick kapiert, dass das ein reiner VP-Ableger ist (der sich dann gleich wieder mit der Mutterpartei vereinigt), dem ist sowieso nicht mehr zu helfen.

     
    8
    26
    Sie müssen angemeldet sein, um ihre Stimme für dieses Posting abzugeben.
      Kritisch5
      vor 2 Jahren

      Allerdings endlich frischer Wind!!!

      Fr. Blanik ist mittlerweile schon sehr in ihre (politischen) Jahre gekommen. Viel bringt sie ja leider seit einigen Jahren nicht mehr weiter. Und ihre Führungsqualitäten als Chefin sind, milde gesagt, nicht mehr tragbar.

       
      22
      22
      Sie müssen angemeldet sein, um ihre Stimme für dieses Posting abzugeben.
Edi1913
vor 2 Jahren

PS: Hoffe diese sehr leicht durschaubare ÖVP Rechnung geht nicht auf.

 
13
21
Sie müssen angemeldet sein, um ihre Stimme für dieses Posting abzugeben.
    woswasdenni
    vor 2 Jahren

    Bzgl. Koppelung zu Erinnerung: In der vergangenen Periode SPÖ/Grüne/LSL, mit bekanntem Ausgang.

    Ab 5. Februar wissen wir mehr wie es diesmal aussieht, SPÖ/Grüne haben bereits Sympathien verlautbart, nun auch bislang einseitig FT. Bin gespannt, ob sich der Kreis erweitert.

     
    3
    8
    Sie müssen angemeldet sein, um ihre Stimme für dieses Posting abzugeben.
Edi1913
vor 2 Jahren

Dieses unsägliche (oder unselige) Koppeln gibt es echt immer noch?

 
3
16
Sie müssen angemeldet sein, um ihre Stimme für dieses Posting abzugeben.