Bahnhof Lienz: Die große Show vorm Dixi-Klo!

Blick hinter die Kulissen einer Inszenierung mit kleinen Schönheitsfehlern. Video!

Manchmal treibt der Wahlkampf seltsame Blüten. In Lienz „eröffneten“ Landeshauptmann Günther Platter, Verkehrs-Landesrätin Ingrid Felipe und Bürgermeisterin Elisabeth Blanik „offiziell“ einen halbfertigen Bahnhof. Die Medien marschierten auf und erlebten eine politische Inszenierung mit kleinen Schönheitsfehlern.

Die Dolomitenstadt-Reporter Roman Wagner und Peter Werlberger würdigten das Ereignis mit einer sehenswerten Videoreportage, blickten aber abseits des offiziellen Geschehens gemeinsam mit einigen Passanten auch hinter die Kulissen – und suchten vor Ort nach einem stillen Örtchen! Ein nicht ganz ernst gemeinter Beitrag über ein durchaus ernstzunehmendes Thema.

Das könnte Sie auch interessieren

„Bahn frei“ für das Lienzer Mobilitätszentrum

Die moderne Drehscheibe ist in Vollbetrieb, aber noch nicht fertig. Video!

24

30 Postings

hachwoldhansl

Herrlicher Beitrag! Da versteht so mancher nur "Bahnhof"🤣🤣

 
0
2
Sie müssen angemeldet sein, um ihre Stimme für dieses Posting abzugeben.
ehklar

Gratulation! Super cooles Video!

 
0
3
Sie müssen angemeldet sein, um ihre Stimme für dieses Posting abzugeben.
Ceterum censeo

Lustiger, und informativer Beitrag. Habe ich übersehen, dass im neuen "Mobi" keine Rampe für die Verladung von Pkw`s und Lkw`s auf die Schiene vorhanden ist? Es wurde in der Vergangenheit darüber so viel geschrieben und geredet, vorgesorgt wurde offenbar nicht. Ein Blick in die Schweiz hätte genügt, um die Wichtigkeit - Autos weg von der Straße - zu erkennen. Mir ist in dieser Sache nicht zum Feiern zumute. Die Frage "überbordender Verkehr" spielt in Lienz derzeit keine ernstzunehmende Rolle. Oder- wird alles totgeschwiegen und auf das, bei manchen Politiker*innen beliebteste Möbel - "die lange Bank" - verbannt?

 
0
4
Sie müssen angemeldet sein, um ihre Stimme für dieses Posting abzugeben.
    unholdenbank

    Natürlich gibt es eine Verladerampe, da hat schon das Bundesheer dafür gesorgt. Die wollen ja auch ihre Panzer und gegebenenfalls die Kickl'schen Polizeipferde verladen können. Nur, wenn Sie @Ceterum censeo, nicht wissen, wo die Rampe ist, heißt das noch lange nichts. Außerdem werden KFZ nicht auf die Schiene, sondern auf Waggons verladen - auch in der Schweiz. Jaja, der rote Stachel sitzt tief im dunkelschwarzen Fleisch. Da ist keine Unwahrheit, keine Uninformiertheit und keine Plattitüde zu doof.

     
    8
    2
    Sie müssen angemeldet sein, um ihre Stimme für dieses Posting abzugeben.
      steuerzahler

      @ unholdenbank:

      Klugscheissermodus Ein

      Wenn man schon Wortklauberei betreibt, sollte man selbst keine Fehler machen. Es geht um die Verwendung des Zeichens @. Laut DIN 5008 kann das Adresszeichen in an mehrere bekannte Personen gerichteten Texten zur Vereinfachung der Ansprache einzelner Personen verwendet werden. Dabei steht das Zeichen am Zeilenanfang, gefolgt von Leerzeichen, Name und Doppelpunkt; diese Zeichenfolge kann durch Fettschrift hervorgehoben werden.

      Es würde also so aussehen: @ Ceterum Censeo: Text......

      Klugscheissermodus Aus

       
      0
      7
      Sie müssen angemeldet sein, um ihre Stimme für dieses Posting abzugeben.
      Ceterum censeo

      @Unholdenbank: Eine Nachschau bei Dr. Google hätte genügt, um "Autos auf Schiene" als richtig zu erkennen. Sie haben leider "un-hold" reagiert. Den Stachel müssten Sie dort ansetzen, wo Nichtentscheidungen, die Verbesserung der Verkehrssituation in Lienz betreffend, leider auf Schiene sind. Mann/Frau in der obersten Rathaus-Etage - mit den Grünen - schwindeln sich in die nächste GR-Periode. Zum Leidwesen der Bürger von Lienz. Seien Sie "stachelig" und fordern Sie Pläne und Entscheidungen für die Zukunft! Sonst sehe ich tief-schwarz für die Lienzer Luft.

       
      1
      1
      Sie müssen angemeldet sein, um ihre Stimme für dieses Posting abzugeben.
unholdenbank

Schmissig die Dixies ins Bild gebracht - zu Assoziation: ZumSchei... gehn. Aber, welche Toiletten - Alternativen gäbe es sonst, wenn man unter laufenden Betriebsbedingungen ein solches Projekt verwirklichen sollte? Vielleich als erstes die Toiletten des Bahnhofes sanieren? Und dann um diese Klos herum das Gebäude umbauen, die Unterführungen graben, den Busbahnhof errichtenusw. ? Dann wären die Poster hier wieder die ersten, die dieKostenüberschreitung und das Schildbürgertum dahinter bemängeln würden. Ja früher in den guten alten Zeiten vor 2010, da war alles gut. Da war Lienz eine blühende Stadt. Keine Freunderlwirtschaft, fast schon überbordende Einbeziehung der Bürger ins Rathausgeschehen, superfreundliche Beamte in der Stadtverwaltung, jedes Anliegen wurde liebvoll behandelt, einfach tolle Zeiten. Ja, früher war sogar die Zukunft besser.

 
4
2
Sie müssen angemeldet sein, um ihre Stimme für dieses Posting abzugeben.
    steuerzahler

    Bei Großprojekten wird das WC immer als letztes in Betrieb genommen. Andernfalls kann man es noch vor der Eröffnung komplett sanieren. Das gleiche gilt für Aufzüge. Statt einem Dixiklo hätte man einen gut gewarteten WC-Container für die Bahnkunden hinstellen können.

     
    1
    7
    Sie müssen angemeldet sein, um ihre Stimme für dieses Posting abzugeben.
      unholdenbank

      Hat es im ersten Abschnitt des Umbaues auch gegeben. Alles schon vergessen?

       
      4
      2
      Sie müssen angemeldet sein, um ihre Stimme für dieses Posting abzugeben.
AchSo ist das

Schon lange nicht mehr so gelacht!! Gelungener Beitrag!

... und dann noch ausgerechnet Herrn Vizebürgermeister Steiner anzutreffen der nur privat am Bahnhof ist, ist das Sahnehäubchen obendrauf!😂 CHAPEAU

 
0
11
Sie müssen angemeldet sein, um ihre Stimme für dieses Posting abzugeben.
Michael Wolf

Einfach köstlich - dringend nötig in diesen Zeiten ...

 
0
8
Sie müssen angemeldet sein, um ihre Stimme für dieses Posting abzugeben.
bobbilein

felipe fährt mit dem dienstauto zur eröffnung des mobilitätszentrums nach lienz, statt - es wäre hier wirklich aufgelegt gewesen - mit den öffis anzureisen.

auch wenn man weitere termine hat, kann man diese sicherlich so organsieren/legen, dass es auch bei reisen mit zug/bus möglich ist, diese wahrzunehmen. so wird halt vermittelt, dass die nutzung von öffentlichen verkehrsmitteln nur dann umsetzbar ist, wenn es wirklich passt u. alles ganz leicht geht.

schade!

 
4
18
Sie müssen angemeldet sein, um ihre Stimme für dieses Posting abzugeben.
    senf

    @Bobbilein:

    Du hast zwar Ansichten, aber leider keine Ahnung und verwechselst wahrscheinlich wohl den Terminkalender der LHstv. mit dem Zettelelen für dein Einkaufswagele, dessen handdtaschengroßen Inhalt du dann brav auf dem Beifahrersitz in deinem SUV zur Heimfahrt stellst. Klimatisiert versteht sich, denn sonst wird die Milch sauer und der teure Krautkopf faul. Und morgen fährt man wieder dorthin, man trifft sich ja mit wichtigen Freundinnen zum Kaffeplausch. 😏

    Ich will niemanden verteidigen, aber dieses Posting hättest du dir sparen können (ich dann auch).

     
    6
    3
    Sie müssen angemeldet sein, um ihre Stimme für dieses Posting abzugeben.
Lienz4ever

Sehr gelungenes Video-triffts perfekt. Auch wenn ich das Projekt "Bahnhof" grundsätzlich sehr positiv sehe.

 
0
11
Sie müssen angemeldet sein, um ihre Stimme für dieses Posting abzugeben.
Caesar

Gelungener Beitrag. Allein die Eröffnung des Bahnhofes aus der "Notwendigkeit" noch vor der Gemeinderstswahl ist schon kabarettreif.

 
1
20
Sie müssen angemeldet sein, um ihre Stimme für dieses Posting abzugeben.
beobachter52

Einfach grandios! Der beste Beitrag, der je auf dolomitenstadt.at gelaufen ist!

 
1
10
Sie müssen angemeldet sein, um ihre Stimme für dieses Posting abzugeben.
wolfgangwien

Eröffnung von unfertigen Projekten:

Den Politikern/innen ist wirklich nichts zu blöd! Und wem soll das jetzt Stimmen bringen? Der ÖVP, den Grünen, der SPÖ?

Reine Zeitverschwendung! Konstruktive Arbeit in der Landesregierung und im Stadtamt würde wesentlich mehr bringen!

 
1
15
Sie müssen angemeldet sein, um ihre Stimme für dieses Posting abzugeben.
    senf

    @wolfgang wien, das projekt war längst eröffnet, der betrieb am bahnhof war ja fast durchgehend aufrecht und ist bereits in vollbetrieb und wurde daher seiner bestimmung übergeben. was ist daran so schlecht?

    es wird aber sicher noch eine eröffnung im üblichen stil geben. dann aber mit großem gefasel und auszeichnung der unbeteiligten.

    wetten?

    filmemacher: man hat schon besseres von euch gesehen!👎

     
    12
    2
    Sie müssen angemeldet sein, um ihre Stimme für dieses Posting abzugeben.
      bergfex

      @senf

      ............... dann aber mit großem gefasel und auszeichnung der unbeteiligten.

      Vielleicht hat B.E. Sorge sie könnte dann nicht mehr BM-Inn sein.

       
      3
      3
      Sie müssen angemeldet sein, um ihre Stimme für dieses Posting abzugeben.
Sandra1983

DANKE 🤣 für den herrlich, witzigen Beitrag!! 👏 grosses Lob an alle Beteidigten für so viel guten Humor. 🤣

 
0
11
Sie müssen angemeldet sein, um ihre Stimme für dieses Posting abzugeben.
schnuffi

Wie hat es schon einmal jemand gesungen..... SIMPLY THE BEST!!! 😋

 
0
9
Sie müssen angemeldet sein, um ihre Stimme für dieses Posting abzugeben.
Gotwald1

❤ "Senseischonell" sozusagen. Herzerquickend und gut für die Seele.

 
1
21
Sie müssen angemeldet sein, um ihre Stimme für dieses Posting abzugeben.
sonnenstadtlienz

Einfach nur herrlich 🤣😂🤣

 
2
20
Sie müssen angemeldet sein, um ihre Stimme für dieses Posting abzugeben.
Mairtraudl

Wie cool ist das denn!!!!🤣🤣🤣 Bester Beitrag ever, ganz mein Geschmack . Wie heißt es immmer so schön, ein bißchen Ironie schadet nie. 😉 Danke dafür und gerne wieder so einen Beitrag.

 
3
22
Sie müssen angemeldet sein, um ihre Stimme für dieses Posting abzugeben.
so ist es vielleicht

Herrlich, Kabarett-Reife voll erlangt!

🤣🤣🤣

 
3
23
Sie müssen angemeldet sein, um ihre Stimme für dieses Posting abzugeben.
bobbilein

herrlich!

 
3
21
Sie müssen angemeldet sein, um ihre Stimme für dieses Posting abzugeben.
weisab

Ihr seid spitze!!!

 
3
20
Sie müssen angemeldet sein, um ihre Stimme für dieses Posting abzugeben.
isnitwahr

ihr machts dem Herrn Rudi Konkurrenz, absolut empfehlenswert euer Beitrag! Gratulation

 
1
20
Sie müssen angemeldet sein, um ihre Stimme für dieses Posting abzugeben.
r.ingruber

Romans Randnotiz, oder was soll das jetzt?

 
5
10
Sie müssen angemeldet sein, um ihre Stimme für dieses Posting abzugeben.
Kiew

Wie schieb der grosse Spötter Eugen Roth: "Für's Inferno der Aborte fehlten Dante schon die rechten Worte!"

 
2
16
Sie müssen angemeldet sein, um ihre Stimme für dieses Posting abzugeben.
Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren