Großbrand im Ortszentrum von Greifenburg

Heikler Einsatz für die Feuerwehren. In einem Kamin war ein Feuer ausgebrochen.

Am Dienstag, 1. Februar, wurde die Feuerwehr zu einem Kaminbrand im Ortskern von Greifenburg gerufen. Gegenüber dem ORF schilderte Einsatzleiter Alexander Hasslacher, dass es sich um einen alten Kamin gehandelt habe, den man nicht richtig ausräumen konnte. Mit dem OK des Rauchfangkehrers rückten die Florianis ab, doch in der Zwischenzeit hatten sich unbemerkt Glutnester gebildet.

Mittwochfrüh gegen 6.00 Uhr heulten dann die Sirenen im Drautal. Der Dachstuhl des Hauses stand in Flammen. Die Feuerwehren aus Greifenburg, Dellach/Drau, Berg, Bruggen, Hauzendorf, Radlach, Spittal und Steinfeld rückten mit einem Großaufgebot an. „Die Löscharbeiten gestalteten sich aus mehreren Gründen besonders schwierig. Aufgrund der starken Rauchentwicklung konnte im Innenraum nur mit schwerem Atemschutz gelöscht werden“, heißt es seitens der FF Dellach. Durch die Höhe des Hauses und die verwinkelte Lage direkt an der B100 waren für den Löschangriff von außen ein Hubsteiger und eine Drehleiter notwendig. Nur so gelangten die Einsatzkräfte zum Brandherd.

Foto: FF Steinfeld
Foto: FF Steinfeld
Foto: FF Dellach/Drau

Um die Glutnester auszuräumen, wurde das Blechdach des viergeschossigen Hauses geöffnet. Am Vormittag musste auch noch die oberste Geschossdecke geöffnet werden. Erst dann gelang es den rund 150 Feuerwehrleuten, den Brand unter Kontrolle zu bringen und ein Übergreifen der Flammen auf die Nachbarhäuser zu verhindern. Die Bundesstraße musste während der Löscharbeiten in den Morgenstunden für zweieinhalb Stunden komplett gesperrt werden, für Autos wurde eine lokale Umleitung eingerichtet. Am Nachmittag war der Einsatz endgültig beendet.

Das könnte Sie auch interessieren

Umfahrung Greifenburg: Was bald auf Lienz zurollt

Lokalaugenschein in einem „Straßendorf“ mit großen Umfahrungsplänen. Videoreportage!

35

Ein Posting

1234

Viel Kraft für die Zukunft!!!

 
0
1
Sie müssen angemeldet sein, um ihre Stimme für dieses Posting abzugeben.
Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren