Zeugenaufruf nach Holzdiebstahl in Lienz

Nicht ganz einfach dürfte ein Diebstahl von sogenannten „Holzpfetten“ von der Baustelle des ehemaligen Gasthofs „Neuwirt“ in der Lienzer Schweizergasse gewesen sein. Bisher unbekannte Täter entwendeten dort in der Zeit vom 15. auf den 16. Februar acht Stück Holzbalken mit einer Länge von sieben Metern, die für die Konstruktion eines Dachstuhles vorgesehen waren.

Da für den Abstransport der Balken ein größeres Fahrzeug notwendig gewesen sein musste, ersucht die zuständige Polizeiinspektion Lienz um zweckdienliche Hinweise aus der Bevölkerung.

4 Postings

genaugenommen

https://wien.orf.at/stories/3143827/ 😉😉😉

 
0
0
Sie müssen angemeldet sein, um ihre Stimme für dieses Posting abzugeben.
    senf

    pah, jetzt haben tatsächlie die aktivisten für wien in lienz a paa rofn für ihre plattform und betonschalung gefladert und mitn radl in dritten bezirk geschoben. zur strafe soll man sie an die schönen, neu bepflanzten bäume ketten, bis sie ordentlich schatten werfen.

    oder was meinst du mit der verlinkung?

     
    2
    0
    Sie müssen angemeldet sein, um ihre Stimme für dieses Posting abzugeben.
      genaugenommen

      😉 sagt eigendich alles 😆

       
      0
      1
      Sie müssen angemeldet sein, um ihre Stimme für dieses Posting abzugeben.
Omo

Unglaublich !

 
0
2
Sie müssen angemeldet sein, um ihre Stimme für dieses Posting abzugeben.
Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren