In den 268 Tiroler Pfarren wird am Wochenende gewählt

Am Sonntag, 20. März, werden in Tirol die Pfarrgemeinderät:innen von 268 Pfarren der Diözese gewählt. Etwa 315.000 der 365.000 Katholik:innen im Bundesland sind wahlberechtigt, weil sie mit Stichtag 1. Jänner das 14. Lebensjahr vollendet haben. Derzeit engagieren sich ungefähr 3.000 Menschen in den Pfarrgemeinderatsgremien der Diözese. Davon sind 56,4 Prozent Frauen. Das Durchschnittsalter der Tiroler Pfarrgemeinderät:innen liegt bei 44,7 Jahren. Die Wahlen für die Amtsperiode 2022-27 unter dem Motto „mittendrin“ finden rund um die Gottesdienstzeiten statt. Bis 1. Mai finden in den 16 Dekanaten der Diözese dann konstituierende Sitzungen statt.

Keine Postings

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren