Motorradfahrer in St. Jakob tödlich verunglückt

Am 14. April lenkte ein 31-Jähriger sein Motorrad auf dem „Tegisch-Weg“ in St. Jakob bergwärts, als er aus unbekannter Ursache von der Fahrbahn abkam und auf einen Felsbrocken auffuhr. Der 31-Jährige, der keinen Helm trug, stürzte und zog sich dabei tödliche Verletzungen zu.

Keine Postings

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren