Löschangriff: Fire-Cup 2022 geht nach Glanz

Osttiroler Wehren schnitten beim Landesfeuerwehrbewerb insgesamt sehr gut ab.

Rund 1.600 Feuerwehrmänner und -frauen nahmen am diesjährigen Tiroler Landesfeuerwehr Leistungswettbewerb am 10. und 11. Juni in Söll teil, darunter auch viele Osttiroler Einsatzgruppen, die insgesamt ausgezeichnet abschnitten. Die Bewerbsgruppen Glanz, Thurn 1 und Leisach 2 holten Klassensiege, die Bewerbsgruppe Matrei sogar einen Doppelsieg. Die Gruppen Thurn 2, Ainet 2, Hopfgarten 2 und Leisach 2 erkämpften jeweils zweite Plätze in ihren Klassen. Stockerlplätze eroberten auch Huben, Thurn 2 und Leisach 1 mit jeweils dritten Plätzen.

Höhepunkt des Bewerbs war aber der Fire-Cup, bei dem die 16 punktebesten Bewerbsgruppen aus dem letzten Bewerb – covidbedingt galt die Platzierung von 2019 – im KO-Modus den Löschangriff parallel vornehmen und so den Landessieger ermitteln. Vor den Augen hunderter jubelnder Fans setzte sich im hochspannenden Wettkampf am Ende in einem spektakulären Finale die Bewerbsgruppe aus Glanz gegen die Gruppe Niederthai 3 durch und holte damit den Landessieg nach Osttirol.

Die Bewerbsgruppe der Feuerwehr Glanz – hier flankiert von Ehrengästen – holte den Fire-Cup 2022 nach Osttirol. Foto: Hörl

Keine Postings

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren