Ein Verletzter bei Alpinunfall am Großglockner

Eine vierköpfige deutsche Seilschaft musste am Sonntag, 26. Juni, beim Abstieg vom Großglockner Hilfe anfordern. Ein Alpinist rutschte aus, konnte zwar gehalten werden, zog sich aber eine Unterschenkelfraktur zu und wurde nach Taubergung ins BKH Lienz geflogen. 

Das könnte Sie auch interessieren

Kein Koch auf der Erzherzog-Johann-Hütte

Hüttenwirt Toni Riepler verpflegt täglich 85 Menschen und hat sogar beim Bundesheer angeklopft.

14

Keine Postings

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren