Ein Verletzter bei Autounfall in Matrei in Osttirol

Bei einem Überholmanöver auf der Virgentalstraße im Gemeindegebiet von Matrei kam am 2. September ein 76-jähriger Lenker mit seinem Pkw ins Schleudern und von der Fahrbahn ab. Das Auto schlitterte eine Böschung entlang und stieß einen Weidezaun nieder bevor es zum Stillstand kam. Der Lenker wurde unbestimmten Grades verletzt und in die Klinik Innsbruck geflogen.

Keine Postings

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren