Archive

Ein Verletzter bei Autounfall in Matrei in Osttirol

Bei einem Überholmanöver auf der Virgentalstraße im Gemeindegebiet von Matrei kam am 2. September ein 76-jähriger Lenker mit seinem Pkw ins Schleudern und von der Fahrbahn ab. Das Auto schlitterte eine Böschung entlang und stieß einen Weidezaun nieder bevor es zum Stillstand kam. Der Lenker wurde unbestimmten Grades verletzt und in die Klinik Innsbruck geflogen.

Van der Bellen startet mit 25.000 Unterstützern

Der aussichtsreichste Hofburg-Aspirant will die absolute Mehrheit schon im ersten Wahlgang erreichen.

Land Tirol verdoppelt die Lehrlingsbeihilfe

Erhöhung von 100 auf 200 Euro. Derzeit sind rund 9.500 Jugendliche in Tirol in einer Lehrausbildung.

Abschussbescheid für zwei Jungwölfe in Lavant

Rudel soll mittlerweile fünf Jungtiere mitführen. Entnahmefreigabe auch für Wölfe in Anras und Obertilliach.

37

Sommersaison in Osttirol bleibt auf „Vorkrisenniveau“

Vorsprung im Mai und Juni glich sich im Juli aus. Platz 3 unter 34 TVBs in Tirol bei den Nächtigungen.

2

Inflation noch ohne Auswirkung auf Arbeitsmarkt

Arbeitskräftemangel trotz Beschäftigungsrekord, Arbeitslosenquote in Tirol weiterhin bei drei Prozent.

Neue Gurte für die Christophorus-7-Crew

Alpinausstatter Zimml versorgte die Flugretter mit entsprechendem Equipment für Notsituationen.

5