Science Buster Martin Moder. Foto: Matthias Heschl

Science Buster Martin Moder. Foto: Matthias Heschl

Martin Moder erklärt die Optimierung des Menschen!

Sie möchten Spaß haben und klüger werden? Der Kabarettist und Biologe ist Highlight des Mint-Festivals.

Martin Moder schafft, woran sich Generationen von Biologielehrern die Zähne ausgebissen haben: Er erklärt die meist komplexen und nicht selten komplizierten Prozesse, deren Summe wir Leben nennen, in so einfachen Worten, dass auch Laien ein Aha-Erlebnis haben. Besser noch: Moder, muskelbepackt und wortwitzig, bringt seine Erklärungen so pointiert auf den Punkt, dass man plötzlich größten Spaß an Molekularbiologie entwickelt. 

Sie glauben es nicht? Dann bietet das Mint-Festival der Lienzer Stadtbücherei eine exzellente Gelegenheit für die ganze Familie, tief in die menschliche Biologie einzutauchen und sich dabei auch noch köstlich zu amüsieren. Moder kennt man aus dem Fernsehen, er ist einer der Science Busters, hat diverse Science Slams gewonnen und mit Marco Pogo gerockt – genau, dem Arzt und Präsidentschaftskandidaten. 

In Lienz geht der unterhaltsame Molekularbiologe der spannenden Frage nach, warum und wie die Wissenschaft versucht, den Menschen zu optimieren. Die Gentechnik kann heute tief in die Baupläne des menschlichen Lebens eingreifen. Dadurch können Wissenschaftler:innen versuchen, biologische Mängel zu beheben und den Menschen zu optimieren. Aber wollen wir das überhaupt? Und wer bestimmt, wie der optimale Mensch aussieht? 

Ein schweres Thema? Nein, ein wichtiges Thema das Martin Moder äußerst unterhaltsam ausrollt. Kann uns die Manipulation des Erbgutes klüger, stärker und gesünder machen? Nicht nur auf diese Frage gibt es in der Aula des Lienzer Gymnasiums am 25. Oktober schlüssige Antworten, sondern auch darauf, was Magic Mushrooms mit Todesangst oder die Fremdenfeindlichkeit mit dem Immunsystem zu tun hat. Hingehen, sich gut unterhalten und schlau werden! 


Martin Moder – Molekularbiologe am Zentrum für Molekulare Medizin in Wien – zählt zu den Highlights des ersten „Mint-Festivals“, das die Stadtbücherei Lienz vom 24. bis 28. Oktober an zwölf verschiedenen Orten in Osttirol inszeniert. Moder tritt mit seinem Kabarettprogramm am 25. Oktober ab 19.00 Uhr im Saal des Lienzer Gymnasiums auf. Der Eintrittspreis beträgt 23,- Euro.

Keine Postings

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren