Archive

Deutscher Motorradfahrer auf dem Staller Sattel verletzt

Ein 60-jähriger deutscher Motorradfahrer stürzte am 16. Oktober gegen 8.25 Uhr auf dem Weg zum Staller Sattel in einer leichten Rechtskurve. Er hatte auf der taunassen Fahrbahn zu stark gebremst. Der Mann blieb auf dem Bankett liegen, das Motorrad flog in den Graben. Passanten leisteten Erste Hilfe und setzten die Rettungskette in Gang. Der Verletzte wurde in das BHK Lienz geflogen.

Der zeitgenössischen Kunst auf der Spur

24 Oberstufenschülerinnen und Schüler des Lienzer Gymnasiums verbrachten vier Tage in Venedig.

1

Wörtherseepfarre führt „digitalen Klingelbeutel“ ein

Mittels QR-Code und Smartphone-App kann gespendet werden. Probelauf für den Stephansdom.

11

Der Zug ist abgefahren, im Land am Strome

Der Schaffner bleibt in Amt und Würden. Er hat sich die Trittbrettfahrer vom Leib gehalten.

4

Zoll in Villach beschlagnahmte Zigaretten und Potenzmittel

Ein 36-jähriger Türke führte in einem Auto-Reisezug allerhand nicht deklarierte Waren ein.

Martin Moder erklärt die Optimierung des Menschen!

Sie möchten Spaß haben und klüger werden? Der Kabarettist und Biologe ist Highlight des Mint-Festivals.

Iselsberg: Junge Frau stürzte mit dem Auto ab

Ein Baum bremste den Absturz. Die Lenkerin wurde von der Feuerwehr geborgen.