Ein Schulausflug in die Umweltbildung

Schulkinder in Sillian lernten spielerisch, wie Kreislaufwirtschaft durch richtige Mülltrennung funktioniert.

Kurz vor Weihnachten lernten Schüler:innen der Georg-Großlercher-Schule in Sillian einiges zum Thema Recycling. Gerhard Lusser, Umweltberater des Abfallwirtschaftsverbands, vermittelte den Kindern altersgerecht, wie die Umwelt durch Rohstoffgewinnung zerstört wird und die Kreislaufwirtschaft durch die richtige Mülltrennung funktioniert.

Besonders lehrreich und praxisorientiert war das Trennspiel, bei dem die richtige Trennung der Wertstoffe und Abfälle im Vordergrund stand. Während es früher wichtig war, Müllberge zu vermeiden, ist heute die Rückgewinnung der Rohstoffe aus unseren Abfällen ein wichtiger Beitrag zum Umwelt- und Klimaschutz. Mit dem „Umwelt-Workshop“ wurden nicht nur viele Fragen der Kinder und Assistentinnen beantwortet, sondern auch mit einem Erlebnisunterricht viel über die Kreisläufe der Verpackungen gelernt.

Besonders viel Spaß hatten die Schüler der Georg-Großlercher-Schule mit einem lehrreichen „Trennspiel“. Foto: Lusser

Das könnte Sie auch interessieren

Bildungszentrum Nußdorf-Debant nimmt Form an

Der Rohbau des Mehrzweckgebäudes wurde fertiggestellt. Im Herbst 2023 werden die Klassenzimmer bezogen.

Keine Postings

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren