Fahrerflucht in Irschen: Polizei sucht Zeugen

Im Ortsteil Rittersdorf wurde am Samstagabend ein Fußgänger von einem Auto angefahren und verletzt.

Am Samstag, 14. Jänner, war ein 42-jähriger Oberkärntner gegen 22:45 Uhr zu Fuß auf der Gemeindestraße vom Ortszentrum Irschen Richtung Gröfelhof unterwegs. Im Ortsteil Rittersdorf wurde der Mann im Bereich der „Baumgartner Säge“ von einem bisher unbekannten Pkw von hinten angefahren und zu Boden gestoßen.

Der Unfalllenker setzte seine Fahrt – ohne anzuhalten – in südliche Richtung fort. Der 42-Jährige schleppte sich laut Polizei mit Verletzungen am Bein etwa 700 Meter nach Hause und begab sich am Sonntag zur ambulanten Behandlung in das BKH Lienz. Aufgrund der Dunkelheit kann der Verletzte keine Angaben zum Unfallfahrzeug machen. Die PI Oberdrauburg ersucht unter der Nummer 059133–2231 um zweckdienliche Hinweise.

Das könnte Sie auch interessieren

Ein Verletzter bei Verkehrsunfall in Strassen

Am 13. Jänner kollidierte ein 46 Jahre alter Pkw-Lenker, der in Strassen von der B100 links in die Gailtalstraße abbiegen wollte, mit dem entgegenkommenden Fahrzeug eines 57-jährigen Italieners, der Richtung Lienz unterwegs war. Bei diesem Unfall wurde der 46-Jährige unbestimmten Grades verletzt und in das BKH Lienz eingeliefert. Beide Fahrzeuge wurden stark beschädigt.

Keine Postings

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren