Ihr Dolo Plus Vorteil:
Diesen Artikel jetzt anhören

Benjamin Karl: TVB empfing den Weltcupsieger

Der Wahl-Osttiroler wurde im Grandhotel für den Sieg im Gesamtweltcup gefeiert und bekommt einen Bike-Trail.

Mit drei Siegen und fünf Podestplätzen in insgesamt elf Rennen holte sich Benjamin Karl in dieser Saison seine vierte große Kristallkugel im Snowboard-Weltcup. Seinen größten Karriereerfolg feierte Karl mit der Olympia-Goldmedaille 2022 in Peking, zudem ist der Wahl-Osttiroler fünffacher Weltmeister. Acht WM-Medaillen und zwei weitere Olympia-Medaillen in Silber und Bronze runden die Trophäensammlung ab.

Für den Sieg im diesjährigen Parallel-Gesamtweltcup wurde der gebürtige Niederösterreicher, der seit vielen Jahren mit seiner Frau Nina und ihren zwei Töchtern in Lienz lebt, im Grandhotel gefeiert. Bei der Ehrung anwesend waren Karls Familie, die Schwiegereltern Sandra und Werner Grissmann, zahlreiche Freunde sowie Ski Austria-Funktionäre wie Christian Galler (Sportlicher Leiter Snowboard).

Außerdem fanden sich weitere Sportgrößen aus Osttirol – darunter Radprofi Felix Gall, Mountainbike-Weltmeister Alban Lakata und Slalom-Nachwuchstalent Kilian Pramstaller – zu Ehren Karls ein. Der Obmann des Osttiroler Tourismusverbandes, Franz Theurl, gratulierte Karl nicht nur zu seinen Erfolgen: „Ich möchte mich als Tourismusobmann auch dafür bedanken, dass du deine Heimat ins Schaufenster stellst und dadurch ein großer Werbeträger für Osttirol bist.“

Benjamin Karl bedankte sich bei allen Anwesenden: „Ihr seid die Leute, die nicht nur da sind, wenn wir feiern, sondern das gesamte Jahr über. Ihr seid jene, die hinter mir stehen, mir seelischen Beistand leisten und stundenlang für Gespräche zur Verfügung stehen und die Daumen drücken.“ Theurl überreichte Karl im Rahmen seiner Ansprache den Bescheid der BH Lienz sowie eine goldene Schaufel für den symbolischen Spatenstich für den „Benjamin Karl Trail“.

So wird jener Trail-Abschnitt im Bikepark Lienz heißen, für den der Tourismusverband seit drei Jahren bei den Behörden vorspricht. Nun wurde der Trail offiziell genehmigt. So werden Downhill-Biker am Lienzer Hochstein ab diesem Sommer direkt zur Talstation der Schlossbergbahnen geleitet und müssen nicht mehr das Schlossgelände für das letzte Stück in Anspruch nehmen.

Das könnte Sie auch interessieren

Bereits fix: Benjamin Karl holt die vierte große Kugel

Der Wahllienzer führt im Parallel-Gesamtweltcup nun uneinholbar vor Bagozza, weil ein Rennen abgesagt wird.

1

Ein Posting

kenia
vor 2 Monaten

Herzliche Gratulation! Sehr sympathischer Sportler 👍

 
0
3
Sie müssen angemeldet sein, um ihre Stimme für dieses Posting abzugeben.
Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren