Blanik klar Bürgermeisterin von Lienz

Die Sensation ist perfekt. Die Zahlen zum Wahlabend.

Elisabeth Blanik hat es im dritten Anlauf geschafft. Mit 3717  Stimmen (55,30 %) und einem erstaunlich klaren Vorsprung wird sie Bürgermeisterin der Dolomitenstadt. Hannes Hibler erzielte 3004 Stimmen (44,7 %). Die Wahlbeteiligung lag mit 6721 abgegebenen Stimmen bei 68 %.

Entsprechend entsetzt waren die Gesichter des VP-Teams, das sich großteils in der Liebburg versammelt hatte. Auch Staatssekretärin Verena Remler war anwesend. Schon nach der Auszählung der ersten Sprengel war der Trend überdeutlich. Praktisch überall legte Blanik klar zu.

Der historische Sieg kam nicht ganz überraschend. Nach dem knappen Ausgang der Stichwahl vor nur 11 Monaten rechneten viele Beobachter mit diesem Triumph der 45-jährigen Architektin, die nicht nur in den bevölkerungsreichen „Randbezirken“ von Lienz die Früchte ihres bürgernahen politischen Stils erntete. In praktisch allen Sprengeln der Stadt legte Blanik zu.

Bitter für Hannes Hibler. Nach sieben Jahren als Bürgermeister wird sich der 51-jährige Jurist aus der Gemeindepolitik zurückziehen und wieder ganz seiner Anwaltskanzlei widmen.

Hier sind die Sprengelergebnisse. Klicken Sie auf die Grafik, um sie zu vergrößern.

Und hier die neue politische Landkarte von Lienz. Klicken Sie auf die Karte, um die Ergebnisse zu sehen. Sie können sich auch „einzoomen“ und zum Beispiel Ihre Straße anklicken, um das Ergebnis in Ihrem Wahlsprengel anzuzeigen.


Bürgermeister Stichwahl nach Wahlsprengel auf einer größeren Karte anzeigen

Weitere Artikel:

Lienz hat gewählt: Das Video

Die ersten Interviews von Elisabeth Blanik und Hannes Hibler.

Triumph für Blanik – Bilder eines Wahlabends

Fotostrecke über einen historischen Erfolg.

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren

18 Postings bisher
veronika vor 7 Jahren

...stimme detektor weitestgehend zu. ...der abgang war übrigens auch sehr fair, würde ich meinen nur!!! ...wenn man die meldung "seines" landesgeschäftsführers heute mittag angehört hat, dann kann man nur sagen "deute nur weiter die wahlergebnisse so wie dieses" ... sinngemäß "selber schuld, persönliche niederlage..." ... das war nicht nur unfair gegeüber einen fleißigen parteikollegen sonder auch stark blind ... die rechnung wird noch kommen liebe steuerer der landes-vp ...

defregger vor 7 Jahren

Nichts ist mehr wert

DENN DIESER TAG!

j.w.v.goethe.

Siebengscheit vor 7 Jahren

Du Sonnenstadt Lienz Herzlichen Glückwunsch an Frau DI E. Blanik. Warum hat Hibler verloren? 1. ist er in die Wahlkartenfalle getappt. 2. hat er über Gemeindeakten geplaudert. 3. starkes Auftreten in der Art "Hibler ist Lienz, wer sonst?" 4. hat Blanik unterschätzt. 5. teilweise untergriffiger Wahlkampf von Hibler. 5. griesgrämiges Auftreten usw....Nach der Wahl von Blanik ist Lienz gleich noch schöner geworden. Der/Die Bessere hat gewonnen.

Detektor vor 7 Jahren

Der Sack wurde geschlagen, obwohl der Esel gemeint war. Hibler ist für den besonders dichten Machtfilz einer Partei im Bezirk gestraft worden. Schade nur, dass durch das Ausscheiden des persönlich integeren Dr. Hibler aus der Politik nun ein anderer aus dieser Richtung sich womöglich als Bezirkskaiser wähnt. - Für Frau DI Blanik alle guten Wünsche!

tom08 vor 7 Jahren

Ich denke ja, dass man nicht mal Herrn Dr. Hibler als Person abgewählt hat, sondern einfach, weil er halt dieser ÖVP mit ihrer absoluten Mehrheit angehört hat. Find ich stark, dass er ein Zeichen gesetzt hat, und sich überhaupt aus der Politik zurückzieht! Sollen es andere besser machen! Viel Glück Frau DI Blanik! Auf dass Sie den Weg, den Lienz momentan geht, erfolgreich weiterführen können!

ansa vor 7 Jahren

toi, toi, toi Frau Blanik. Wünsche Ihnen alles Gute. ...übrigens super Karte!!!

isa vor 7 Jahren

Herzliche Gratulation Fr.Bürgemeister Blanik!! Hoffe auf "frischen Wind" in Lienz und mehr Bürgernähe!!!!

stonys vor 7 Jahren

Gratulation Frau Blanik! Und es freut mich das Sie mit über 700 Stimmen mehr gewonnen haben! Also sind die Lienzer doch klüger als man glaubt! Ich wünsche Ihnen alles GUTE!

ME81 vor 7 Jahren

Hallo Herr znarf oder sollte ich vielleicht liebes Gemeinderatsmitglied sagen, leider hat dein Wählerstimmenfang nichts geholfen. Gratulation der Frau Blanik!!!!!!!

Christof vor 7 Jahren

....ich wünsch der neuen "Gemeindeliesl" alles Gute und sehr viel Spaß in ihrem Amt! :-)))

dolo vor 7 Jahren

Es wäre den Lienzern einfach nicht mehr zu helfen gewesen, hätten sie die Vp mit der Absoluten und dem Bgmsessel ausgestattet -nun gibt es zumindest wieder einen funken hoffnung.... Es scheint nicht nur ein internationaler Trend zu sein, dass sich die Bürger im allgemeinen keine kleinen konzentrierten Machtzirkel mehr wünschen. Demokratie sieht eben anders aus....

Wolke vor 7 Jahren

Gratulation Frau Blanik!!!!! Freut mich sehr!

nanny vor 7 Jahren

Ich bin auch platt nasowas. Hätte ich in der Deutlichkeit nie erwartet! Fällt mir natürlich das alte Sprichwort ein "'Wenn es dem Esel zu gut geht, geht er aufs Eis tanzen". Naja. Ich wünsche Frau DI Blanik alles Gute für ihr sicher nicht leichtes Amt, da zum Teil sehr überzogene und unrealistische Erwartungen auf sie warten, neben dem Haufen an Routinearbeit.

defregger vor 7 Jahren

gute sache!

die selbstherrlichkeit eines rea. und schwarz ist zu zu ende.

jetzt hat herr dr. hibler endlich wieder zeit für seine kanzlei und seine klienten.

die transparenz der roten will ich jetzt aber auch miterleben.

herzlichen glückwünsch an fr. blanik.

Potter1506 vor 7 Jahren

Gratuliere!!!!! Sensationell!!

alice vor 7 Jahren

Gratulation - ich freu mich für Elisabeth Blanik und vor allem für Lienz. Dass die ÖVP nach der Wahl im Frühjahr Blanik das Amt des 1. Vizebürgermeisters vorenthalten hat, obwohl sie nur 14 Stimmen zurück lag, war demokratiepolitisch nicht in Ordnung. Nun hat sie die Rechnung dafür bekommen. Elisabeth Blanik wünsch ich alles Gute und dass ein frischer Wind durch Lienz weht.

nasowas vor 7 Jahren

Ich bin platt! Jetzt kann die neue Bürgermeisterin beweisen, wie sie es mit der Demokratie wirklich hält. Lienz wünsche ich alles Gute.

Monk vor 7 Jahren

Gratulation!!!!! Ich freu mich sehr!!!!