Osttiroler starb an Schädel-Hirn-Trauma

Das vorliegende Obduktionsergebnis bestätigt nun die Ursache des Todes eines 52-jährigen Osttiroler Obdachlosen nach einem Treppensturz vergangene Woche in Vorarlberg. Wie vermutet, verstarb der Mann an einem Schädel-Hirntrauma.

Bei einem Polizeieinsatz vor einer Notschlafstelle in Bregenz war es zu einer handgreiflichen Auseinandersetzung gekommen, bei welcher der Osttiroler über mehrere Stufen gefallen war. 

Die Ermittlungen durch das Polizeikommando sind abgeschlossen, der Einsatz sei korrekt und die Handlung der Polizeibeamtin angemessen gewesen. Ob es zu einem Verfahren kommt, ist noch ungewiss.