Frauenfussball am Sonntag in Tristach!

Entscheidung um den Aufstieg von Rapid Lienz in die Kärntnerliga.

Sie brauchen am 20. Mai um 17.00 Uhr in Tristach eine möglichst große Zahl an Schlachtenbummlern! Die Frauen von Rapid Lienz spielen um den Aufstieg in die Kärntnerliga.

Sagt uns nachher nicht, ihr hättet es nicht gewusst! Wer am Sonntag, 17.00 Uhr kein Trainingsgeplänkel sondern ein wirklich spannendes Match sehen will, sollte samt Kuhglocken, Tröten, Trommeln und möglichst in Grünweiß nach Tristach pilgern.

Dort spielt die bisher beste „Frauschaft“ in der Damenfussball-Unterliga um den Ausstieg in die Kärntnerliga. Die Mädels von Rapid Lienz treffen auf die einzige Truppe, die ihnen während der gesamten Meisterschaft das Wasser reichen konnte: SV Feldkirchen.

Bei diesem Spiel geht es tatsächlich um die Wurst. Es ist auch deshalb ein „Schicksalsspiel“, weil im Fall eines Aufstiegs vorwiegend Gegnerinnen im  Großraum Spittal/Villach auf die Lienzerinnen warten. Für Trainer Peter Strohmayer ein nicht zu unterschätzender Vorteil: „Wir müssten weniger weit zu den Spielen fahren.“ Strohmayer ist überzeugt, dass seine Mädels mithalten können, nicht zuletzt weil er mit Janina Cörstges und Torfrau Michaela Thaler zwei echte Trümpfe im Ärmel hat.

Eine hübsche Slideshow von Fotografin Ramona Waldner haben wir schon vor einiger Zeit auf dolomitenstadt.at gezeigt. In der Frühlingsausgabe unseres  Printmagazins sind diese Bilder auch auf Hochglanz zu sehen.

Anklicken, um das Bild zu vergrößern. Fotos: Ramona Waldner
Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren