„Vordenker“ diskutieren im Gemeindesaal Tristach

Mit mehr als 200 Anmeldungen hatten die Organisatoren von „Vordenken für Osttirol“, WK Bezirksstelle und Standortagentur, nicht gerechnet.

Der Andrang ist so groß, dass die Veranstaltung, die am Montag, 11. März um 14.00 Uhr beginnt, von der Wirtschaftskammer in den Gemeindesaal nach Tristach verlegt wird. Dort ist auch für Kurzentschlossene noch ausreichend Platz.

Hier sind die Details.

Die Arbeit von
dolomitenstadt.at unterstützen

Liebe Leserinnen und Leser,

gerade in Krisenzeiten ist faktenorientierte und schnelle Information wichtig.
Wir arbeiten trotz Rückgang bei den Werbeeinnahmen mit großem Einsatz, um Sie bestmöglich – und kostenlos! – zu informieren.

Wenn Sie unsere journalistische Arbeit mit einem einmaligen Beitrag unterstützen möchten, haben Sie jetzt Gelegenheit dazu. Wir würden uns freuen!

Sie möchten dolomitenstadt.at unterstützen?

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren