VP Tirol nominiert Kandidaten für den Nationalrat

Töchterle, Hörl, Pfurtscheller und Keuschnigg auf der Landesliste.

Die Kandidaten der Tiroler ÖVP für den Nationalrat stehen fest. Nummer Eins der Landesliste ist Minister Karlheinz Töchterle. Foto: VP Tirol

Erwartungsgemäß wird Wissenschaftsminister Karlheinz Töchterle als Frontmann die Tiroler ÖVP in den herbstlichen Nationalratswahlkampf führen. Landeshauptmann Günther Platter präsentierte am 7. Juni in Innsbruck die ersten vier Kandidaten der Landesliste und enthüllte dabei keine Überraschungen. Auf Töchterle folgen mit dem Zillertaler Nationalrats-Haudegen Franz Hörl, der Außerfernerin Elisabeth Pfurtscheller und dem Unterländer Bauernvertreter Georg Keuschnigg die schon vor Wochen kolportierten Kandidaten.

Damit sind wohl auch Spekulationen beendet, nach denen der frisch gebackene Bundesrat Andreas Köll demnächst in den politisch relevanten Nationalrat weiterrücken könnte. Wie berichtet hatte Köll nach dem Verlust seines Landtagssessels vehement auf Ersatz gedrängt und den Bundesrat – aus dem er Georg Keuschnigg verdrängt hatte – nicht als politische Endstation gesehen. Die fünf Wahlkreislisten wird der Landesparteivorstand der ÖVP am 12. Juni fixieren.

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren