Mathias Klammer: Ein guter Tag zum Fliegen

Der neue Roman des Osttiroler Autors ist ab Freitag, 7. November erhältlich.

Mathias Klammer, Foto: Arne Müseler
Mathias Klammer präsentiert seinen neuen Roman:  „Ein guter Tag zum Fliegen“. Foto: Arne Müseler

Nach seinem Erstlingswerk „Der Minimalismus der Dinge“ (2011) und dem Erzählband „Nicht hier, nicht jetzt“ (2012) bringt der 26jährige Osttiroler Mathias Klammer, der seine Schreibkunst auch bei Dolomitenstadt demonstrierte, nun seinen neuen Roman „Ein guter Tag zum Fliegen“ heraus.

Mathias Klammer erzählt darin die Geschichte eines Einzelgängers. Eine Geschichte, die von Liebe, Tod und einer schweren Krankheit berichtet. Eine Geschichte, die Emotionen mit Mikrofonen einfängt und Realität und Fiktion ineinander verschmelzen lässt. Es ist eine Geschichte, in der es um alles geht: Um die letzte große Reise und das wunderbare Gefühl, irgendwann fliegen zu können.

Mathias Klammer, Foto:
Mathias Klammer, Foto: Arne Müseler

Der Versand wird vom Arovell-Verlag direkt durchgeführt. Ein Klick auf der Produktseite auf ‚Erhältlich bei diesen Anbietern’ genügt und ein Exemplar kann auf einfachste Weise bestellt werden. Eine Bestellung auf der Website des Autors ist ebenso problemlos möglich.

Mehr Informationen über den jungen Schriftsteller Mathias Klammer und seine schreibende Tätigkeit gibt es auf seiner Website und auf seiner offiziellen Facebook-Fanpage, auf der laufend News und Aktuelles gepostet werden.

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren