Rapper Rin veröffentlicht „Sie nennen mich EP“

Tonträger als Vorbote für neues Album ab 3. März erhältlich. Erstes Video ist bereits online.

Der Osttiroler Musiker Rin arbeitet derzeit an seinem ersten Solo-Album „Meiner Einer“. Am 03. März erscheint die „Sie nennen mich EP“ als Vorbote. Foto: Rin

Am Freitag, 03. März, steht das Release der neuen „Sie nennen mich EP“ des Osttiroler Hip Hoppers Rin alias René Bacher an. Der aus fünf Songs bestehende Tonträger soll als Vorbote seines Solo-Debüt Albums „Meiner Einer“ fungieren. Letzteres befindet sich derzeit noch in Arbeit, um die Wartezeit zu verkürzen, erscheint nächste Woche die EP.

Zeitgleich dazu wird auch die erste Singleauskoppelung „Sie nennen mich“ veröffentlicht. Das dazugehörige Video wurde bereits mit Peter Werlberger abgedreht und vergangene Woche veröffentlicht. Im März soll vorläufig mindestens ein weiteres Video folgen. Der Clip zu „Sie nennen mich“:

Bisher produzierte der „Ninetyniner“, wie sich der Rapper in Anspielung auf die Lienzer Postleitzahl nennt, die „Wie kann man das nicht hören… EP“ sowie die „Schattenkampf LP“ — damals noch als Mastermind des Kollabo-Projektes „Rin & Jes“. Mit dem anstehenden Album gibt der Musiker sein Solo-Debüt.

Seit knapp zwei Jahren verzichtet der Lienzer bei seinen Auftritten auf Beats vom Computer und wird stattdessen auf der Bühne von Drums,  Bass und Gitarren flankiert. „Mit Band spiele ich erst seit gut zwei Jahren. Der Grund dafür liegt auf der Hand. Beats vom Computer sind maschinell und somit perfekt getaktet. Durch eine Hand voll Musiker anstelle einer Maschine kommt viel mehr Leben auf die Bühne. Und mir geht es nicht um Perfektion – sondern um Emotion“, erklärt er diesen Schritt.

Dolomitenstadt-Redakteur Roman Wagner studierte an der FH Joanneum in Graz Journalismus und Public Relations. Er ist Reporter mit Leib und Seele, am liebsten mit Mikrophon und Kamera unterwegs und leitet das Sportressort bei Dolomitenstadt.

Das könnte Sie auch interessieren

Video: Rapper Rin liefert Osttirols Beitrag zur Fußball-EM

„Elf auf´m Feld, zwölf auf der Bank, acht Millionen Österreicher sind zwölfter Mann“.

2

Ein Posting

Lienzner7

Weiter so Rin!

 
0
0
Sie müssen angemeldet sein, um ihre Stimme für dieses Posting abzugeben.
Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren