Christina Nothdurfter: Österreichs schnellste Brustschwimmerin

Die Gaimbergerin räumte bei den Staatsmeisterschaften in Enns gleich drei Goldene ab.

Christina Nothdurfter bestätigte bei den österreichischen Staatsmeisterschaften im Schwimmen von 13. bis 16. Juli in Enns, dass in den Brustbewerben der Damen kein Weg an ihr vorbeiführt. Die in Graz lebende Gaimbergerin holte Gold und damit die Staatsmeistertitel über alle drei Distanzen: 50, 100 und 200 Meter.

Auf dem Podium nach dem 50-Meter-Bewerb im Brustschwimmen (von links): Lena Kreundl, Christina Nothdurfter and Elena Guttmann. Foto: GEPA/Matthias Hauer

Zum Drüberstreuen nahm die 24-Jährige noch einen Vize-Meistertitel in der 4 x 100 Meter Kraulstaffel mit. Pause gönnt sich Chrissi, die Dolomitenstadt schon als Interviewpartnerin und als Covermodel zur Verfügung stand, nach diesem nationalen Bewerb allerdings keine: „In den nächsten Tagen werde ich mich noch auf die Weltcup-Bewerbe in Eindhoven und Moskau vorbereiten, wo ich versuchen werde, mich für die Kurzbahn-EM in Kopenhagen im Dezember zu qualifizieren.“ Danach reist die Schwimmerin nach Taipeh, wo sie natürlich über ihre Lieblingsdistanzen startet: 50, 100 und 200 Meter Brust.

Osttirols Paradeschwimmerin Chrissi Nothdurfter macht auch im Trockenen gute Figur. Foto: Stefan Warmuth
Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren

1 Posting bisher
Koal vor 4 Monaten

Gratulation Chrissi ! Wir wünschen Dir weiterhin tolle Siege und eine verletzungsfreie Zeit. Vielleicht geht sich in Zukunft eine EM-, WM- oder Olympiamedaille aus ? Mach' weiter so - dann wird sich der große Erfolg sicherlich einstellen. Weiterhin alles Gute !!