Am 1. August Baubeginn für den Hochstein-Bikepark

Fertigstellung bis Mitte September geplant. Kosten: rund 200.000 Euro.  

Am Dienstag, 1. August, wird mit dem Bau des Bikeparks auf dem Lienzer Hochstein begonnen. Rund 200.000 Euro kostet das Projekt laut TVBO-Obmann Franz Theurl, „zu 70 Prozent abgedeckt durch Förderungen“. Die verbleibenden 30 Prozent übernehmen laut Theurl zu je einem Drittel die Stadt Lienz, die Lienzer Bergbahnen und der TVBO: „Da entsteht mit wenig Mitteleinsatz eine tolle Infrastruktur“.

Sechs Monate hätten die Verhandlungen mit den Grundbesitzern gedauert, jetzt sei alles unter Dach und Fach, inklusive aller notwendigen behördlichen Genehmigungen. Bereits Mitte September soll der Trail fertig sein. Man habe sich bemüht, die neue sportliche Attraktion am Berg so schonend  wie möglich zu planen, dennoch werde es kleinere Sprengungen geben. Auch Holzgalerien werden errichtet auf einer Strecke, die vermutlich ein Weltmeister eröffnen wird: Alban Lakata.

Der Osttiroler Paradesportler wird am 1. August ebenfalls im Rampenlicht stehen, er wird abends auf dem Hauptplatz von Lienz für seinen dritten Weltmeistertitel geehrt und vom Lienzer Radclub LRC und Tourismusverband Osttirol gebührend gefeiert werden. Genaueres wollte Theurl nicht verraten.

Es gibt nur wenige Menschen, die den Hochstein so schnell rauf und runter radeln wie dieser Mann: Weltmeister Alban Lakata. Foto: Expa/Groder
Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren

4 Postings bisher
Talpa vor 4 Monaten

Des glab i erscht, wenn is sig!

Laut Werbeeinschaltung des TVBO im letzten GEO-Magazin ist der Bikepark am Hochstein mit drei Trails bereits eröffnet !?!

...soviel zur Glaubwürdigkeit der Ehrenwerten Herren Theuerl und Konsorten...

    chiller336 vor 4 Monaten

    stimmt - selbst gesehen

      chiller336 vor 4 Monaten

      ich mein die werbeanzeige im geo ....

Koal vor 4 Monaten

Hallelujah !!!!! Es geschehn' in Lienz noch Wunder !?!? Am Hochstein "passiert" was. Der neue Bikepark - eh' scho längst fällig - wird in Angriff genommen. Fraaaaaanz in die Politik ! Äh..... da steht was von "kleineren" Sprengungen ...... hoffentlich ist der Sprengmeister von Fach und er pulverisiert nicht den gesamten Hochstein weg; denn dies wäre einigen Stadtpolitikern eh' das Liebste ... hi, hi