Alban Lakata bei der Einfahrt auf den Lienzer Hauptplatz – Felix Gall und Franz Theurl begleiten ihn auf dem Bike. Fotos: EXPA/Michael Gruber

Alban Lakata bei der Einfahrt auf den Lienzer Hauptplatz – Felix Gall und Franz Theurl begleiten ihn auf dem Bike. Fotos: EXPA/Michael Gruber

Alban Lakata: „Lienz wird zum Bike-Mekka“

Der Lienzer Radsportler wurde nach seinem dritten Weltmeistertitel am Hauptplatz geehrt.

Hunderte Fans kamen auf den Hauptplatz, um dem Sportler Alban Lakata die Ehre zu erweisen. Darunter befanden sich als Gratulanten auch Bürgermeisterin Elisabeth Blanik und TVB-Obmann Franz Theurl. Auch der ehemalige Rundfahrtssieger Wolfgang Steinmayr ließ sich das Fest nicht entgehen. Viele Radsportfreunde, wie Ex-Weltmeister Felix Gall, radelten mit dem eigens entworfenen WM-Trikot zum Hauptplatz, wo sie mit Alban Lakata dann noch eine Runde drehten.

Der Lienzer war sichtlich gerührt nach dem Festakt: „Die Ehrung hat mich natürlich sehr gefreut. Es ist großartig und erfüllt mich mit Stolz, wenn sich eine ganze Region so mit einem freut.“ Mit seinem dritten WM-Titel hat er sein hochgestecktes Ziel erreicht, aber trotzdem möchte Lakata noch einige Rennen in seiner Karriere gewinnen. Ganz besonders freue ihn, dass der neue Biketrail am Hochstein jetzt seinen Namen trägt: „Ich hab mir vor Kurzem die erste ausgesteckte Linie vom ‚Lakata Bikepark‘ angesehen. Da wusste ich noch nicht, dass er mal meinen Namen tragen wird. Echt sehr cool, dass mir die Strecke gewidmet wird. Noch mehr freut es mich aber, dass der Bau endlich losgegangen ist. Damit wird Lienz endgültig zum Bike-Mekka.“

Ein Spalier von Radlern machte sich am Hauptplatz für den Weltmeister bereit.
Alban Lakata mit seiner Frau und seinem Sohn.
Auch der ehemalige Radrundfahrtsieger Wolfgang Steinmayr ließ sich den Akt nicht entgehen.
Bürgermeisterin Elisabeth Blanik und TVBO-Chef Franz Theurl gratulierten dem dreifachen Weltmeister.
Weltmeister unter sich: Alban Lakata und Felix Gall

Auch Tourismuschef Franz Theurl schlägt in dieselbe Kerbe, was das touristische Angebot der Bikeparks in Osttirol betrifft: „Wir haben vor Kurzem in Kals am Großglockner einen Trail fertiggestellt, der zweite ist dort bereits in Arbeit und ein dritter folgt. In Lienz haben gestern die Arbeiten am neuen ‚Lakata Bikepark‘ begonnen. Dieser wird im September eröffnet. Zudem wird in Lienz am Hochstein ein weiterer Trail bei der Sternalm/Moosalm noch in diesem Jahr in Angriff genommen.“ Auch am Zettersfeld seien Anlagen für Mountainbiker geplant. „Hier folgen aber erst noch Gespräche mit den Grundbesitzern.“

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren

1 Posting bisher
MVP vor 4 Monaten

Das mit dem "Lakata Bikepark" kann nicht ernst gemeint sein. Nicht falsch verstehen, der Alban ist der Beste und hat es sich verdient. Aber mit Bikepark in dem Sinne hat das gar nix zu tun!