Hermann Kuenz so gut wie sicher im Landtag

Am 22. November wurden von der ÖVP-Reihungskommission nicht nur die KandidatInnen der Bezirkslisten gereiht, sondern auch jene auf der Landesliste. Dort erhält der Osttiroler Bauernbund-Kandidat und Abgeordnete Hermann Kuenz Platz 7 und liegt damit sogar einen Platz besser als vor fünf Jahren. Er könnte zudem noch zwei Plätze vorrücken, da der erstgereihte Günther Platter wohl Landeshauptmann bleiben wird und auch die vierte auf der Liste, Kathrin Kaltenhauser, ihr Mandat vermutlich nicht benötigt. Ihr traut man zu, dass sie im Wahlbezirk Schwaz ein Bezirksmandat holt. Kuenz würde in diesem  Fall auf Rang 5 vorrücken und damit auf einen recht sicheren Sessel im Tiroler Landesparlament.

Gerhard Pirkner ist Herausgeber und Chefredakteur von „Dolomitenstadt“. Der promovierte Politologe und Kommunikationswissenschafter arbeitete Jahrzehnte als Kommunikationsberater in Salzburg, Wien und München, bevor er mit seiner Familie im Jahr 2000 nach Lienz zurückkehrte und dort 2010 „Dolomitenstadt“ ins Leben rief.

Keine Postings

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren