HAK-Schülerinnen spenden an Kinderkrebshilfe Osttirol

Bei einem Seniorennachmittag sammelte die Projektgruppe „Für ein Menschenleben“ 1.400 Euro.

V.l.: Direktor Josef Pretis, Sabrina Thalmann, Magdalena Moser, Laura Mellitzer, Andrea Buchacher und Anni Kratzer, Obfrau der Kinderkrebshilfe Osttirol. Foto: Martino Le

Im Zuge der Diplomarbeit veranstaltete die Projektgruppe „Für ein Menschenleben“ am 24. Juni einen Seniorennachmittag unter dem Titel „Wirtschaft im Wandel zweier Generationen“. Sie präsentierten die geschichtliche Entwicklung dreier Osttiroler Unternehmen und bei einer anschließenden Podiumsdiskussion ergab sich auch für Besucher die Möglichkeit, Fragen zu stellen. Musikalische Unterhaltung und eine Tombola sorgten für einen gemütlichen Ausklang der Veranstaltung.

Der Reinerlös von 1.400 Euro kommt der Leukämie- & Kinderkrebshilfe Osttirol zugute. Obfrau Anni Kratzer nahm den Betrag am 24. November entgegen und bedankte sich bei der Projektgruppe und den Sponsoren. „So zeigen die Schülerinnen der HAK wieder einmal, dass eine wirtschaftliche Ausbildung und soziales Handeln miteinander harmonieren können“, freute sich auch Direktor Josef Pretis.

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren