Die „Tour of the Alps“ macht in Osttirol Station

Das internationale Radrennen „Tour of the Alps“ macht am 19. April 2018 in Osttirol Station. Die vierte Etappe führt über 134,30 Kilometer von Klausen in Südtirol nach Lienz. Dabei haben die Weltklasseathleten 2.300 Höhenmeter zu bewältigen. Mit der Zielankunft in Lienz wird ab 14.45 Uhr gerechnet.

Die Polizei verweist darauf, dass in der Zeit von ca. 13.00 Uhr bis ca. 16.00 Uhr auf der Drautalstraße B100 zwischen Lienz und Sillian/Arnbach sowie auf der Pustertaler Höhenstraße mit massiven Verkehrsbehinderungen durch Polizeisperren zu rechnen ist. Auf der B100 sind keine Umleitungen möglich.

Die Arbeit von
dolomitenstadt.at unterstützen

Liebe Leserinnen und Leser,

gerade in Krisenzeiten ist faktenorientierte und schnelle Information wichtig.
Wir arbeiten trotz starkem Rückgang bei den Werbeeinnahmen mit großem Engagement und voller Besetzung weiter, um Sie bestmöglich –
und kostenlos! – zu informieren.

Wenn Sie unsere journalistische Arbeit mit einem einmaligen Beitrag unterstützen möchten, haben Sie jetzt Gelegenheit dazu. Wir würden uns freuen!

Sie möchten dolomitenstadt.at unterstützen?

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren