Neuer Klammer-Krimi: Die Tote aus Salzburg

Der aus Leisach stammende Autor präsentiert einen kniffligen Fall für seinen Helden Andi Hofer.

„Stell dir vor: Der Hofer macht Urlaub. Und plötzlich ist da eine Tote in einer Strandkabine – und dann ist das auch noch die Ex-Freundin eines alten Bekannten. Aber das reicht noch nicht – mit einer weiteren Toten, die in der Salzach gefunden wird, ist der Hofer Andi wieder mittendrin in einer persönlichen Verfolgungsjagd, die am Ende nur einen Sieger kennt: das totale Chaos. Mit seinen besten Freunden und seiner verrückten Schwester macht er sich daran, eine Geschichte ans Tageslicht zu bringen, die besser immer im Verborgenen geblieben wäre …“

So beschreibt der aus Leisach stammende Autor Mathias Klammer seinen jüngsten Kiminalroman, dessen Held der Lesergemeinde von Klammer schon bekannt ist. Wieder gerät der ehemalige Dorfpolizist Andi Hofer, mittlerweile als angesehener Wirt in Salzburg tätig, ganz unvermittelt in eine Mordsache hinein. Und wieder wird es schwer für ihn, sich aus einer verzwickten Lage zu befreien.

Auch der zweite Klammer-Krimi erscheint im Kölner Emons-Verlag und wird in wenigen Tagen verfügbar sein. Bei Amazon kann man das Buch schon kaufen. Und auf Mathias Klammers Website erfährt man mehr über den Autor, dessen Oeuvre neben den erwähnten Krimis auch zwei Romane und einen Erzählband umfasst. Ein Interview mit dem in Salzburg lebenden Osttiroler, der als Werbetexter arbeitet und seine schreiberische Karriere als freier Mitarbeiter bei dolomitenstadt.at begann, lesen Sie hier.

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren