Unentschieden: Matrei nimmt aus Landskron einen Punkt mit

Nach der 1:4 Niederlage in Radenthein war bei den Matreiern Rene Scheiber am 29. April in Landskron wieder im Einsatz. Er brachte seine Elf nach 15 Minuten mit 1:0 in Führung und verwandelte kurz nach Seitenwechsel einen Elfmeter zum 2:0. Hätte Mario Kleinlercher die Chance auf den dritten Treffer genutzt, wäre die Partie wohl schon entschieden gewesen. Dann erzielte aber Daniel Bendlinger ein Traumtor zum 2:1, nach einem Strafraumfoul verwandelte er den dafür verhängten Elfmeter zum 2:2-Ausgleich. Danach merkte man den Iseltalern an, dass ihre Kräfte immer mehr nachließen. Dennoch verhinderten sie weitere Gegentreffer und freuten sich am Ende über einen wichtigen Punkt.

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren