Es war einmal vor langer, langer Zeit …

Liebe Kinder, ab 3. Juni gibt es den Märchensonntag auf Schloss Bruck!

Es war einmal vor langer, langer Zeit … So beginnen nicht nur spannende Märchen, sondern auch viele Legenden von jenen Heiligen, die Simon in der Burgkapelle gemalt hat. Und damit er wusste, was er zu malen hat, musste er auch alle Geschichten kennen – etwa die von Georg, der beinahe furchtlos war. Nicht einmal vor einem richtigen, echten, feuerspeienden Drachen hatte er Angst. Im Gegenteil, er zeigte dem Drachen, wo es lang geht… Aber mehr von Georg und dem grünen Ungeheuer erfahrt ihr am Märchensonntag am 3. Juni!

… es war einmal vor langer, langer Zeit! Foto: Schloss Bruck/Markus Mayr

…und dann gibt es noch die Legende von Franziskus, den wir nicht in der Kapelle von Schloss Bruck sehen, der uns aber bei einem Spaziergang durch die Stadt begegnet. Als er jung war, war er eigentlich ein ganz schön verwöhnter Bub, mit unheimlich vielen Flausen im Kopf. Doch irgendwann, später dann, nach einer ganz spannenden Geschichte, wird Franz mit den Tieren sprechen und gemeinsam mit dem Wolf die Angst besiegen… Wie es dazu gekommen ist? Das erfahrt ihr am Märchensonntag am 10. Juni!

… und da wäre noch die Legende von Florian, der eigentlich ein römischer Beamter war. Doch Florian war plötzlich Feuer und Flamme! Wofür, das erfahrt ihr am Märchensonntag am 17. Juni!

Märchensonntage auf Schloss Bruck, jeweils um 14.00 Uhr, ab 5 Jahren, Voranmeldung erbeten unter 04852 62580 83 bzw. museum@stadt-lienz.at. Kosten: 3,- Euro

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren