Alexandra Kontriner im RLB Atelier in Lienz

65 Arbeiten aus der Werkgruppe Insektarium – Vernissage am 12. Oktober um 19.00 Uhr.

Alexandra Kontriner stammt aus Assling, lebt in Wien und präsentiert ab 15. Oktober eine Auswahl aus ihrem Werkzyklus „Insektarium“ im Lienzer RLB Atelier. Dolomitenstadt.at porträtierte die Künstlerin im Wintermagazin 2016 unter dem Titel „Die Schönheit des Vergänglichen“. Wer sich von dieser Schönheit buchstäblich ein Bild machen will, dem sei die Ausstellung im RLB-Atelier ans Herz gelegt. Alexandra Kontriner zeigt 65 Arbeiten aus ihrem aktuellen Zyklus, wundersame, extrem detailgetreue Bleistift-Aquarell-Zeichnungen von toten Insekten in Originalgröße.

„Indem ich die Insekten aus ihrem Umfeld nehme, quasi extrahiere, und sie ganz alleine auf ein weißes Blatt setze, gebe ich dem unscheinbarsten Wesen eine Bedeutung. […] Die genaue Darstellungsweise sehe ich auch als eine Art ‚Besinnung‘, als ein Innehalten – und vor allem als eine Einladung zum genaueren Hinsehen. Wir leben in einer wechselvollen Zeit mit einer enormen Bilderflut, der wir rund um die Uhr ausgesetzt sind (und der wir uns selber aussetzen). Meine Arbeit ist ein stiller Protest dagegen; deshalb als logische Konsequenz auch die Entscheidung, Tiere in Originalgröße wiederzugeben, mögen sie auch noch so klein sein“, so Kontriner im begleitenden Ausstellungskatalog.

Tatsächlich haben die Bilder der Künstlerin eine fast meditative Wirkung auf den Betrachter, der Blick auf das Kleine, das sonst so Unscheinbare, wird plötzlich zum Aha-Erlebnis, zu einem Erkenntnisgewinn, einer Entdeckung. Man beginnt plötzlich zu spüren, wie filigran und ausgesetzt nicht nur diese Wesen sind, sondern letztlich jedes Leben auf dem Planeten. Dass das Insektensterben längst zum Indikator für eine bedrohte Umwelt geworden ist, schwingt als unausgesprochene Botschaft in diesem erstaunlichen Zyklus mit.

Alexandra Kontriner, Kleiner Kohlweißling, Aquarell Bleistift Papier, Format A5, Foto: Raiffeisen/Lugger

Zur Ausstellung erscheint ein gleichnamiger Katalog mit einem Textbeitrag von Günther Oberhollenzer und einem Interview mit Alexandra Kontriner, geführt von Silvia Höller (64 Seiten).

Die Ausstellung „Alexandra Kontriner | Insektarium“ wird am Freitag, 12. Oktober, um 19.00 Uhr im RLB Atelier Lienz, Johannesplatz 4, eröffnet und ist vom 15. Oktober bis 14. Dezember immer Mo–Fr (8.30–12.15 Uhr und 14.00–16.30 Uhr) zugänglich.

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren