Die Faschingalm wird neuer Partner beim Terrassenskilauf

Mit dem Motto „Kunst, Kaffee und Kulinarik“ wird die Alm zum Treffpunkt für Kunstliebhaber und Gourmets.

Klaus Hofstätter, Vorstand der Lienzer Bergbahnen AG heißt die neuen Besitzer Claire und Vincent Backes herzlich willkommen am Berg. Foto: Lienzer Bergbahnen AG

Auch wenn die Temperaturen etwas anderes vermuten lassen: Der Winter steht vor der Tür. Bei den Lienzer Bergbahnen werden gerade alle Arbeiten mit Hochdruck erledigt, damit zum Saisonsstart ab 8. Dezember alles rund läuft. Auch im heurigen Winter wird es wieder die Aktion „Terrassenskilauf“ in Lienz geben. Dabei stehen alle teilnehmenden Gastronomieterrassen unter einem eigenen Motto und bieten dazu spezielle Gerichte und Events an. Nach einer Saison bereits legendär ist die Kaiserschmarrn-Party sonntags auf der Naturfreunde Hütte.

Ab der heurigen Wintersaison wird es einen neuen Player am Zettersfeld geben: Die Familie Backes aus Luxemburg hat das Gasthaus Faschingalm gekauft und renoviert. Am 18. November öffnen sie ihre Pforten und haben sich mit Küchenchef Lukas Gröfler gleich einen erfahrenen Osttirol-Deluxe-Haubenkoch ins Haus geholt. Ihre Terrasse wird unter dem Motto „KuKaKu“ – Kunst, Kaffee & Kulinarik – stehen. Claire Backes ist selbst Künstlerin und möchte am Berg in traumhaftem Ambiente eine Symbiose zwischen ihren eigenen Werken und denen heimischer Künstler schaffen, die ebenfalls dort vertreten sein werden. Dazu kommen außergewöhnliche Barista-Köstlichkeiten und raffinierte Gourmetkreationen.

Übrigens: Ab 18. November kann man die Faschingalm auch als Location für Weihnachtsfeiern buchen.

Alle Infos zum Terrassenskilauf unter www.lienzer-bergbahnen.at.

Das Video zum Terrassenskilauf:

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren