Lienz: Wirtschaftsbund kritisiert Parkgebühren

Belastung für Arbeitnehmer aus den Tälern und Schwächung des Innenstadthandels.

Kritik an der massiven Erhöhung der Parkplatzgebühren in Lienz üben die ÖVP-Wirtschaftsbund-Obfrauen des Bezirks und der Bezirkshauptstadt, Michaela Hysek-Unterweger und Anna Geiger-Vergeiner. „Bereits die Stadt-ÖVP hat mit ihrem Nein klar zum Ausdruck gebracht, dass dies alles andere als eine moderate Steigerung ist“, so Hysek-Unterweger in einer Aussendung.

Neben der Dimension der Erhöhung kritisieren die beiden Wirtschaftsbundvertreterinnen vor allem die drohenden Begleiterscheinungen. „Viele Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer aus den Tälern sind meist auf den Pkw angewiesen und benötigen daher eine Jahreskarte zum Parken. Dies soll in Zukunft 250 anstatt wie bisher 125 Euro kosten. Das ist eine deutliche finanzielle Mehrbelastung, die in dieser Form nicht zu akzeptieren ist“, betont die Wirtschaftsbund-Bezirksobfrau. Zumal die Maßnahme den Kern des Problems ausklammere und damit keine nachhaltige Lösung darstelle.

Michaela-Hysek Unterweger, Bezirksobfrau des ÖVP-Wirtschaftsbundes, kritisiert die massive Erhöhung der Parkgebühren in Lienz. Foto: Brunner Images

„Das System des öffentlichen Nahverkehrs im gesamten Bezirk ist noch nicht flächendeckend und in einem annehmbaren Takt abgestimmt, daher sind vor allem auch Teilzeitbeschäftigte gezwungen, mit dem Auto zu fahren“, so Geiger-Vergeiner. Anstatt an einer gesamthaften Optimierung der Mobilität zu arbeiten, setze man nun auf das scheinbar einfachste Mittel: „Kosten rauf und das Problem hat sich erledigt. Das scheint das einzige Argument der Stadtführung zu sein“, kritisieren die Wirtschaftsbündlerinnen, die auch für ihre Klientel Nachteile orten: „Mit der Erhöhung der Parkgebühren und der verstärkten Beruhigung der Innenstadt weichen Kunden vermehrt auf Einkaufszentren und Fachmarktzentren mit Parkplätzen ohne Parkgebühr aus. Dieser zu befürchtende Effekt wird den Handel in der Stadt nachhaltig schädigen“, warnen Hysek-Unterweger und Geiger-Vergeiner.

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren

11 Postings bisher
Ceterum censeo

Hier im Forum ist es stillgeworden, um die Erhöhung der Parkgebühren ab 1. Jänner in Lienz. Die "Charmoffensive" - kostenloses Parken an zwei Tagen vor Weihnachten - ist zwar zu begrüßen, trotzdem möchte ich hier noch einige Ungereimtheiten aufzeigen: Es nicht einzusehen, dass an Samstagen bis 13 Uhr und am Abend bis 19 Uhr "kassiert" wird. Eine Stunde früher Kassaschluss zu programmieren, dürfte, um Stadtbesucher nicht zu verärgern, kein Problem sein. Die Umrüstung a l l e r Parkautomaten für die Verwendung von Parkwertkarten ist ein Muss. Nicht immer hat man den passenden Centbetrag bei der Hand. Schon oft musste ich aufrunden, sodass für den nächsten (!) Tag ein Parkguthaben aufschien. Warum soll ich der Stadtgemeinde - auch nur einen Cent - schenken?

    steuerzahler

    Weil in der Stadtkasse immer zu wenig Geld vorhanden ist. Jede Spende ist willkommen.

Ceterum censeo

Lienz muss sich auch in Zukunft als attraktive Einkaufsstadt präsentieren. Dazu gehören nicht zu hohe Parkgebühren. Positiv muss ich erwähnen, dass heuer mit den Parkeinnahmen (!) mehrere Strassenabschnitte saniert wurden. Mit dem Slalomparcour in der Schweizergase "Ost" bin ich jedoch nicht einverstanden. Es wäre sicher günstiger gegangen. Die für den Dolomitenlauf, wie kolportiert, unaufbringbaren (?) 25 000 Euro hätten eingespart werden können. Noch eine Frage: Gibt es keine Möglichkeit, das Heer der paketzustellenden Klein-LkWs, im, mit laufendem Motor straffrei haltenden Verkehrssbereich, zur Kasse zu bitten?

senf

liebe frau michaela hysek-unterweger, ist das nicht die logische konsequenz des jahrzehntelangen nichthandelns der schwarzen stadtregierung? jetzt nach den leichenöffnungen (genossenschaftsmühle, hauptschule nord, umfahrung lienz, lienzer bergbahnen, mobilität ....) den beleidigten zu spielen, ist sicher der falsche weg.

niemand hat freude mit teuerungen. ich auch nicht. aber anstelle zu jammern, hätte ich von ihrer vertretung zumindest alternativen und vorschläge erwartet. auch für die stadbesucher und pendler.

interessensvertreterin für wirtschaftstreibende zu sein zu sein, ist sicher eine interessante und ehrenvolle aufgabe. doch glaubwürdig bleibt man nur dann, solange man sich nicht vor dem politischen karren spannen lässt. ihre vorgängerin ist daran gescheitert. denken sie daran!

wolf_c

Wirtschaftsbund kritisiert Parkgebühren: was soll er denn sonst tun? ist halt seine Art für den Klimawandel zu sein.

    steuerzahler

    Was ist gegen parkende Autos einzuwenden? Die erzeugen keinerlei Abgase. Daher muß das Parken gratis sein! Außerdem müssen viel mehr Parkplätze her, damit die Autos noch länger ungestört parken können.

Europa

Biitte lessen Sie meinen gesammten Beitrag hier.Das Parken in Lienz ist auch in Zukunft noch Billig muss ich sagen in Neapel in Italien zahlt man für eine Stunde Parken 1.50 bus 4.50 Euro je näher zur Einbahnstraße desto Teurer wird das Parken in Neapel schon aus Umwelt Gründen ist es in Ordnung das Parken in Lienz Teuer wird. Man kann js Zufuss oder per Fahrrad oder mit dem Regiobus Lienz in die Stadt kommen vielleicht Denkt jemand auch daran das wir einen starken Verkehr in Lienz haben mit dem Autoverkehr Der Regiobus Lienz ist nicht so Teuer wie manche Glauben viele Leute kennen sich mit dem Tarifen nicht aus ich möchte nun ein bisschen helfen durch den Tarif Dschungel helfen bevor ich diese erkläre wird Tarifzone Lienz kurz gesagt die Zone Lienz folgende Orte gehören zur Zone Lienz Oberlienz Oberdrumm Thurn Lienz Gaimberg Amlach Tristach Tristacher See Pegetz im Osten ist die Haltestelle Pegetz Liebherrwerk die Zonen Grenze der Zone Lienz Das Tagesticket das Wochenticket und das Monatsticket sind Fahrkarten die Verschenkt werden können weil Sie nicht auf eine Person ausgestellt werden werden Diese Fahrkarten kann man weiter geben das möchte ich hier sagen Nun zu den Tarifen Eine fahrt eine Richtung kostet 2 Euro Das Tagesticket für Kinder kostet 2 Euro Das Tagesticket für Erwachsene kostet 4 Euro Das Wochenticket kostet 10.20 Euro Das Monatsticket kostet 35.90Euro. Wer eine ÖBB Vorteilscard Senior hat zählt Senior hat zahlt 1.50 Euro Wer eine Familycard hat zahlt nur zahlt nur 1.10 Euro Das waren nun die Tickets die man im Bus bekommt beim Fahrer Nun zu den Tickets die nicht im Bus bekommt sondern nur per Antragsformular Des Vvt Verkehrsverbund Tirol in Innsbruck das Antragsformular bekommt man im Bahnhof Lienz Im Kundecenter des Vvt Verkehrsverbund Tirol in Innsbruck und über die Homepage des Vvt Verkehrsverbund Tirol in Innsbruck. Beide Ticket sind Jahreskarten und gelten ein Jahr lang ab Austellungstag Das Regional Ticket kostet 380 Euro Das Regional Ticket berechtigt Sie alle Öffentlichen Verkehrsmittel in Osttirol zu nützen während der Geltungsdauer so oft Sie wollen. Selbstverständlich ist der Regiobus Lienz im Regional Ticket Inklusive. Mit dem Regional Ticket dürfen Sie auch die Eisenbahn verwenden solange der Zug in Osttirol Unterwegs ist Nun zum Tirol Ticket Normal Preis 490 Euro Für Senioren ab 65 250Euro und Für Senioren ab 75 Jahre 125 Euro Das Tirol Ticket berechtigt Sie alle Öffentlichen Verkehrsmittel in in ganz Tirol zu nützen Sie dürfen mit dem Tirol Ticket bis Winklern und Oberdrauburg fahren Inklusive ist der Direcktbus Lienz Innsbruck über Südtirol Linie 960X über Südtirol. Sie dürfen den Regio Express Linie 950X über Kitzbühel um weiter zufahren nach Innsbruck benützen Sie dürfen mit dem Tirol Ticket ins Ausser Fern über Garmisch Partenkirchen darf man fahren Sie dürfen mit dem Tirol Ticket bis Feldkirchen in Vorarlberg fahren Bitte hier noch ein nachfragen. Ein Manko gibt es beim Regiobus Lienz weil der Fahrplan des Regiobus Lienz nicht gut auf den Regiobus Osttirol abgestimmt ist solange ich nur den Regiobus Lienz selber brauche passt der Fahrplan aber sobald ich den Regiobus Osttirol dazu brauche schaut es total anders aus. Ich hoffe ich habe ein bisschen über den Regiobus Lienz aufklären können ich habe mein wissen gerne hier mit ihnen geteilt und Sie nützen dem Stadtbus von Lienz zur Zeit ist der Regiobus Lienz nur Montag bis Freitag kein Feiertag in Betrieb das zur Information noch. Ab der Schibus Saison darf man wieder den Regiobus Lienz mit Schikleidung bis zum nächsten Schigebiet Gratis benützen Alle Gäste mit Gästekarte dürfen den Regiobus Lienz und den Regiobus Osttirol Gratis benützen Ausgenommen davon sind folgende Buslinien von der Gratis fahrt mit Gästekarte ist der Direcktbus Lienz Innsbruck über Südtirol Linie 960X über Südtirol Linie 960X über der Regio Express Linie 950X nach Kitzbühel. Ich hoffe Sie sind jetz einbischen schlauer geworden bzüglich des Regiobus Lienz

    mitreder

    Ich hätte gerne Ihren "gesammten" Beitrag ge"lessen", aber leider haben es mir die Schreibfehler und fehlenden Satzzeichen nicht leicht gemacht, sodass ich schon nach 5 Zeilen aufgeben musste.

le corbusier

das argument glaub ich einfach nicht, dass jemand nicht mehr in die stadt fährt weil das parken einen euro mehr kostet.

    Danny

    Für 2 Std 30 hab ich jetzt 6,- Euro in Klagenfurt gezahlt. Also ......teuer???

      anton2009

      Klagenfurt mit seinen fast 100.000 Einwohnern ist eben nicht Lienz!