Team Osttirol: Tourismus durch Teamarbeit stärken

TVBO-Wahl: Klare Forderungen der Spitzenkandidaten aus Stimmgruppe 2.

v.l.: Reinhard Bergmann, Joachim Defregger, Max Passler und Michael Wildauer. Foto: Team Osttirol

Michael Wildauer und Joachim Defregger aus Lienz, Max Passler aus St. Jakob im Defereggental und Reinhard Bergmann aus Sillian stehen für mehr Wertschöpfung und eine bessere Auslastung für den Osttiroler Tourismus. Dieses Ziel wollen sie gemeinsam durch einen effizienteren Mitteleinsatz im TVB erreichen. Dazu der Lienzer Michael Wildauer, Spitzenkandidat der Stimmgruppe 2: „Ich will Land und Stadt gemeinsam durch gezieltere Arbeit im TVB stärken. Mit dem Team Osttirol werden Budgetmittel nur für tourismusrelevante und wertschöpfungsbringende Maßnahmen eingesetzt.“ Speziell in Lienz bedeutet das für Joachim Defregger: „Neue Perspektiven entwickeln, für Touristiker wie auch für alle Gewerbetreibenden.”

Für Max Passler muss der TVB mit neuen Ideen und Angeboten die Neugierde für die Destination Osttirol wecken: „Unser künftiges Motto lautet: Agieren statt reagieren – Trends frühzeitig erkennen. Wir wollen nicht erst aufspringen, wenn andere das schon längst getan haben. Wir müssen weg vom Bauchladen.” Zudem braucht der TVB ein modernes Management. Dazu Reinhard Bergmann: „Keine Schnellschüsse, keine Präsentation von ungelegten Eiern. Wir wollen professionell durchgeplante Projekte, wo alle Beteiligten von Beginn an involviert sind. Das garantiert unser Team Osttirol unter der Führung von Martin Gratz.”

Das Team Osttirol zum Kennenlernen: www.teamosttirol.at

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren

1 Posting bisher
42na95

Schon jetzt voller Spannung auf das Vorher und Nachher und das Wasser, das die Isel runterströmt.