Musikalische Reise von Österreich nach Mittelerde

Bläserphilharmonie Osttirol spielt am 9. März in Lienz auch die „Herr der Ringe-Sinfonie“.

Ganz in seinem Element – Dirigent Lukas Hofmann. Foto: Bläserphilharmonie Osttirol

Auf eine weite Reise begibt sich die Bläserphilharmonie Osttirol unter ihrem Dirigenten Lukas Hofmann, nämlich von Österreich ins fantastische Mittelerde. Der Hintergrund des Titels? Im ersten Teil des Konzertes am Samstag, 9. März 2019, um 20.00 Uhr im Stadtsaal Lienz ist die „Herr der Ringe-Sinfonie“ von Johan de Meij zu hören, im zweiten Teil Stücke österreichischer Komponisten.

Ende 2011 haben sich die rund 70 besten jungen Osttiroler Blasmusiktalente zur Verwirklichung von Konzertprojekten zusammengefunden, 2012 wurde das erste gemeinsame Konzert gespielt. Seither konzertierte das Blasorchester nicht nur in Osttirol, sondern auch bei den Promenadenkonzerten in Innsbruck oder im Kulturzentrum Grand Hotel Toblach. 2015 stellte sich das Ensemble im Rahmen des Tiroler Konzertwertungsspiels in Innsbruck erstmals einer hochrangig besetzten Jury und errang auf Anhieb eine Goldmedaille mit Auszeichnung! 2017 feierte man das 5-jährige Bestehen gemeinsam mit der Stadtmusik Lienz.

Lukas Hofmann leitet die Bläserphilharmonie Osttirol. Er wurde 1988 geboren und studierte – nach der Matura am musischen BORG in Lienz und dem Präsenzdienst bei der Militärmusik Tirol – Lehramt Musikerziehung (Hauptfach Saxophon und Schwerpunktfach Blasorchesterleitung) und Geographie und Wirtschaftskunde in Innsbruck. Zudem schloss er den dreijährigen Kapellmeisterkurs des Blasmusikverbandes Tirol mit dem Prädikat „Ausgezeichnet“ ab. Im Bereich Blasorchesterleitung absolvierte Lukas als erster Student im „Modell Tirol“ den „Lehrgang Blasorchesterleitung“ und das einjährige „Exzellenzstudium Blasorchesterleitung“ am Tiroler Landeskonservatorium, jeweils mit Auszeichnung. Er ist somit Träger des Tiroler Dirigentenabzeichens in Gold. 2015/16 studierte Lukas Hofmann Hauptfach Blasorchesterleitung am Leopold-Mozart-Zentrum der Universität Augsburg bei Prof. Maurice Hamers. Aktuell ist er Student im Studiengang Blasorchesterleitung in Bozen am Konservatorium „Claudio Monteverdi“ bei Prof. Walter Ratzek. Lukas arbeitet als Lehrer am Franziskanergymnasium in Hall in Tirol und leitet neben der Bläserphilharmonie Osttirol auch die Musikkapelle Matrei-Mühlbachl-Pfons in Nordtirol.

Karten für das Konzert am 9. März 2019 in Lienz sind im Bürgerservicebüro in der Liebburg und bei den Musikern erhältlich, Infos und Reservierung unter Tel. 04852/600-519 und auf www. stadtkultur.at.

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren