Franz Holzer mit seinen ausgezeichneten Parade-Rangglern.

Franz Holzer mit seinen ausgezeichneten Parade-Rangglern.

Osttioler Ranggler stehen in den Startlöchern

Auszeichnungen gab’s für die Leistungen im Vorjahr. Saisonstart am 7. April in Fügen.

Fünf Einzelmeistertitel und den Mannschaftsmeistertitel wollen die Athleten der Union Raika Matrei in der heurigen Saison verteidigen. Trainiert wird intensiv, die Osttiroler Ranggler fühlen sich für den Saisonstart am Sonntag, 7. April in Fügen im Zillertal bestens vorbereitet. Die Veranstalter erwarten rund 100 Teilnehmer aus dem Brixental, dem Zillertal, aus Alpbach, Fieberbrunn und Osttirol bei den Tiroler Einzelmeisterschaften und Mannschaftsmeisterschaften.

Im Rahmen der Tiroler Jahreshauptversammlung wurden die Iseltaler Ranggler kürzlich im Brixental für ihre Leistungen in der vergangenen Saison ausgezeichnet: Gabriel Mariner aus Virgen, Matthäus Gander aus Ainet, Simon Lang aus Virgen, Lukas Mattersberger aus Matrei und Philip Holzer (Allgemeine Klasse) aus Kals für ihren Gesamtpunktesieg und den Tiroler Meistertitel in ihren Klassen. Dominik Dichtl und Sebastian Oberwalder aus Virgen, Jakob Stemberger aus St. Johann im Walde und Philip Holzer aus Kals (Jugend) für ihren zweiten Rang in der Punktewertung sowie Marcel Dichtl aus Virgen und zwei Mal Kevin Holzer aus Kals für ihren dritten Platz in der Punktewertung.

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren