„Suntowner in Concert“: 14 Acts am Lienzer Hauptplatz

Mit „JazzWeCan“ startet am 4. Juni der Reigen der Dienstagskonzerte in der Innenstadt.

Pünktlich zum temperaturmäßigen Sommerbeginn informierte die Lienzer Bürgermeisterin Elisabeth Blanik am Montag, 3. Juni, gemeinsam mit Oskar Januschke vom Stadtmarketing, Roland Kleinlercher und Hannes Ladinig im neuen Stadtlabor über die bevorstehenden Dienstagskonzerte auf dem Lienzer Hauptplatz.

Roland Kleinlercher, Wirt des Café Petrocelli‘s, zeichnet beim Konzept „Suntowner in Concert“ als Organisator verantwortlich, Hannes Ladinig stellte das Programm zusammen. „Uns war es wichtig, einerseits vielen Osttiroler Künstlern eine Bühne zu bieten, andererseits aber auch auswärtige Acts nach Osttirol zu holen“, erklärt Ladinig. So wird es heuer vor der Liebburg neben groovigen Jazztönen unter anderem auch ein Ensemble aus Argentinien zu hören geben.

Sorgen für musikalische Dienstagabende: V.l.: Christian Hofmann (Café Central), Werner Wibmer (Altstadthotel Eck), Bürgermeisterin Elisabeth Blanik, Roland Kleinlercher (Café Petrocelli’s) und Italo Remor (Il Gelato). Foto: Dolomitenstadt/Wagner

Insgesamt 14 Dienstagskonzerte sollen heuer zwischen 4. Juni und 3. September unter dem Titel „Suntowner in Concert“ abgehalten werden, so viele wie noch nie. Bürgermeisterin Blanik ist guter Dinge, dass bei all diesen Konzerten auch das Wetter mitspielen wird: „Die Schlechtwettertage haben wir heuer ja bereits im Mai aufgebraucht.“

Die Gesamtkosten für die 14 Konzerte belaufen sich laut den Organisatoren auf rund 14.000 Euro. Davon übernimmt der Tourismusverband Osttirol 4.000 Euro, die Stadtgemeinde Lienz steuert 2800 Euro und die Kosten für die Leistungen des Wirtschaftshofes bei. Die restlichen Kosten übernimmt der Verein zur Förderung des Lienzer Hauptplatzes mit seinen Wirten.

Die Osttiroler Bigband Formation „JazzWeCan“ eröffnet den dienstäglichen Konzertreigen mit ihrem Auftritt am 4. Juni. Foto: Brunner Images

Die Konzerte finden von 04. Juni bis 03. September jeden Dienstag statt. Einzige Ausnahme ist das Konzert am 22. Juli, das an einem Montag stattfinden wird, um eine Terminkollision mit der Eröffnung des OLALA-Straßentheaters zu vermeiden. Konzert-Beginn ist jeweils um 18:30 Uhr, den Anfang macht bereits am 04. Juni die Osttiroler Bigband Formation „JazzWeCan“, die seit 2012 für Begeisterung bei Jazz- und Blues-Fans sorgt.

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren