Sie vertraten Osttirol bei den „United World Games“: Armin Kasupovic, Petru-Adoni Rabentheiner, Andrej Tolic, Jamie Schmölzer, Lukas Ainetter, Murad Akhmedov, Tristan Prisker, Gabriel Schwaiger, Krisztian Csonka, Denis Lublasser, Kevin Zesch, Betreuer Munib Kasupovic. Foto: Kasupovic

Sie vertraten Osttirol bei den „United World Games“: Armin Kasupovic, Petru-Adoni Rabentheiner, Andrej Tolic, Jamie Schmölzer, Lukas Ainetter, Murad Akhmedov, Tristan Prisker, Gabriel Schwaiger, Krisztian Csonka, Denis Lublasser, Kevin Zesch, Betreuer Munib Kasupovic. Foto: Kasupovic

FC Osttirol spielte bei „United World Games“ auf

Dritter Platz im international besetzten Jugendturnier am Wörthersee.

Die „United World Games“ zählen zu den populärsten Jugendsportevents Europas und locken Jahr für Jahr tausende junge Menschen aus der ganzen Welt an. Heuer war Klagenfurt von 20. bis 23. Juni „Host City“ für die Sportspiele in den Disziplinen Basketball, Feldhockey, Fußball, Handball, Leichtathletik, Orientierungslauf, Rugby, Schwimmen, Tennis, Floorball, Volleyball, Eishockey & Eisstockschießen.

800 Teams aus 40 Nationen reisten an den Wörthersee. Eines dieser Teams kam aus Osttirol und trat beim U12-Fußballturnier an. Der FC Osttirol ist ein Nachwuchsprojekt, das talentierte junge Kicker aus dem Bezirk in einer Mannschaft versammelt. Wie talentiert sie sind, das bewiesen die Jungs in Klagenfurt eindrucksvoll. In ihrem Turnier spielten zwölf Teams, darunter starke Mannschaften von Fußballinternaten und -schulen in Italien, Rumänien, Deutschland und Litauen.

Die Gruppenphase und das Viertelfinale überstanden die Jungs aus Osttirol ohne Niederlage und Gegentor. Das Halbfinale gegen den TSV Haar (Deutschland) endete nach regulärer Spielzeit torlos. Im 7-Meter-Schießen hatten die Deutschen dann das Glück auf ihrer Seite.

Im Spiel um Platz 3 wartete ein Gegner aus Österreich, die SG Sirnitz/Steuerberg. Der FC Osttirol gewann mit 2:0 und eroberte damit das Stockerl. Die jungen Kicker blieben während des gesamten Turniers in der regulären Spielzeit ohne Gegentreffer! Turniersieger wurde die Fußballschule Klaipeda aus Litauen.

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren