Wichtiger Auswärtserfolg für die Union Matrei

Nach der letztwöchigen 6:0-Heimniederlage gegen Admira Villach musste die Panzl-Elf am 14. September beim Unterliga West-Tabellenführer aus Landskron antreten. In dieser Partie zeigten die Iseltaler eine starke Leistung und gingen nach einer halben Stunde durch einen Treffer von Manuel Amoser in Führung. Kurz drauf hatten die Gäste bei einer Riesenchance von Landskron durch Thomas Krassnitzer das Glück auf ihrer Seite. Auch im zweiten Spielabschnitt boten die Iseltaler den Hausherren voll Paroli, ehe Christoph Jestl in der 80. Minute mit einem wunderschönen Treffer von der Mittellinie den 2:0-Erfolg seiner Mannschaft fixierte.

Die Arbeit von
dolomitenstadt.at unterstützen

Liebe Leserinnen und Leser,

gerade in Krisenzeiten ist faktenorientierte und schnelle Information wichtig.
Wir arbeiten trotz Rückgang bei den Werbeeinnahmen mit großem Einsatz, um Sie bestmöglich – und kostenlos! – zu informieren.

Wenn Sie unsere journalistische Arbeit mit einem einmaligen Beitrag unterstützen möchten, haben Sie jetzt Gelegenheit dazu. Wir würden uns freuen!

Sie möchten dolomitenstadt.at unterstützen?

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren