Die Landesausscheidung für „9 Plätze, 9 Schätze“ hat die Karlsbader Hütte gewonnen. Jetzt geht es um den Österreich-Sieg. Foto: discover austria

Die Landesausscheidung für „9 Plätze, 9 Schätze“ hat die Karlsbader Hütte gewonnen. Jetzt geht es um den Österreich-Sieg. Foto: discover austria

„9 Plätze, 9 Schätze“ – Voten für die Karlsbader Hütte!

Eine starke Delegation vertritt Osttirol am 26. Oktober um 20.15 Uhr auf ORF 2.

„9 Plätze, 9 Schätze“, die große Österreich-Show des ORF geht in die zweite Runde. In der Tiroler Vorauswahl setzte sich die Karlsbader Hütte in den Lienzer Dolomiten gegen den Achensee und die Pfundser Tschey durch. Damit vertritt die beliebte Osttiroler Ausflugshütte am Laserzsee das Bundesland in Wien.

Die Live-Show geht um 20.15 Uhr am 26. Oktober in ORF 2 über die Bühne, moderiert von Armin Assinger. Flankiert von TVBO Obmann Franz Theurl, der Lienzer Bürgermeisterin Elisabeth Blanik und dem Tristacher Bürgermeister Markus Einhauer stellen Edith und Rupert Tembler ihr Refugium in den Bergen persönlich vor. Eigens zur Liveshow anreisen wird auch das Vorstandsteam des deutschen Alpenvereins, Obmann Gottfried Haas mit Herbert Schertler und Werner Schmidt. Für die musikalische Umrahmung sorgen „Die jungen Oberleibniger“ Nicolas und Tobias Wibmer.

Osttirol war bereits 2015 mit dem Innergschlöss bei dieser reichweitenstarken Show vertreten. Der Werbewert ist enorm und natürlich rechnet sich die Delegation aus dem Bezirk auch Chancen auf den Sieg aus. Wie immer wird telefonisch gevotet.

Jeder Anruf zählt. Also wiederholen wir hier auf dolomitenstadt.at den Aufruf, zum Hörer zu greifen und der Karlsbaderhütte eine Stimme zu geben. Die Voting-Nummer 090105 909 05 wird am Abend der Sendung aktiviert. Kosten pro Anruf: 0,50 Cent.

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren

7 Postings bisher
dobui

Man muss auch dazu sagen, dass sich der Osttiroler grundsätzlich schwer tut einzugestehen, dass es an anderen Orten schöner ist. Es gibt tatsächlich schönere Plätze als die Lienzer Dolomiten ;-)

webe

tolle bilder. ABER: wie kann man eine solche chance, eine osttiroler tourismusperle im fernsehen zu präsentieren, so versemmel?? kann mir das bitte jemand erklären? da faselt der bürgermeister vom rotweintrinken und vom spät schlafengehen .............., antelle etwas wissenswertes zur hütte oder zum see oder zu den dolomiten zu sagen. peinlich, peinlich :(

    anton2009

    Ja, Sie haben leider Recht! Eine vertane Chance! Schlechte Moderation von Assinger; ein Hinterseer Hansi, der nur in eigener Sache Werbung macht; ein peinlicher Bürgermeister, der nicht in der Lage ist, Werbung für dieses schöne Gebiet zu machen! Schade - und so eine Chance kommt wahrscheinlich nicht so schnell wieder!

Suncity

War ein nicht sehr attraktiver Beitrag! Schade!

thomas78

Definitiv. Es geht nicht um die Hütte, sondern um die Landschaft in der diese steht....

Wernher

Da bin ich voll Deiner Meinung. Unnötig die Hütte hervor zu heben. Der See , das Bergpanorama prägen das Ganze.Schlechte Filmreportage ( Bus hinter der Hütte), teilweise vereister See. Schlechte Moderation. "Außer Spesen nichts gewesen" Schade!

heli52

Wieso man den Beitrag "Karlsbader Hütte" und nicht etwa "Laserzsee" oder "Im Herz der Lienzer Dolomiten" nannte, wird wohl niemand verstehen! Das Besondere ist ja die Landschaft und nicht die Hütte ....