Wenn der Auerhahn mit der Katze flirtet

Die Menschenleere sorgt für manch erstaunliche Begegnung im Tierreich.

Dölsach an einem sonnigen Wochenende im März. Wäre nicht Quarantäne, würde man wohl mehr Betriebsamkeit im Dorf sehen und hören, doch so ist es fast menschenleer und ruhig. Abstand halten? Davon will Katze Rosa nichts wissen. Sie nimmt den seltsamen Vogel auf dem Zaun genauer unter die Lupe. Christian Pichler hat diesen erstaunlichen Annäherungsversuch gefilmt. Viel Spaß!

Die Arbeit von
dolomitenstadt.at unterstützen

Liebe Leserinnen und Leser,

gerade in Krisenzeiten ist faktenorientierte und schnelle Information wichtig.
Wir arbeiten trotz Rückgang bei den Werbeeinnahmen mit großem Einsatz, um Sie bestmöglich – und kostenlos! – zu informieren.

Wenn Sie unsere journalistische Arbeit mit einem einmaligen Beitrag unterstützen möchten, haben Sie jetzt Gelegenheit dazu. Wir würden uns freuen!

Sie möchten dolomitenstadt.at unterstützen?

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren

5 Postings bisher
lokal

ein defekt in der zirbeldrüse ist der grund dieses seltsamen verhaltens, kommt bei auerhähnen gar nicht selten vor....

pierina

da kommt gelegentlich vor. vor etlichen jahren hats am felbertauern so einen auerhahn gegeben, der ist den touristen am parkplatz beim süd-portal immer modell gestanden (gesessen am zaun) für ihre urlaubsfotos.

Murmele

So wie “Gertrude“ habe auch ich diesen Vogel seit Jänner 2020 immer wieder gesichtet im Bereich Mienekugel. Zunächst dachte man, da ruht sich einer kurz mal aus... Auch wir wundern uns, wieso dieser (scheinbar agiler) Auerhahn weiterhin in diesem von Spaziergängern, Radlern & Reitern frequentierte und teils bewohnte Gebiet ausharrt!? Könnte vielleicht dazu z. B. ein Nationpark-Ranger etwas sagen?

Gertrude

Den Auerhahn sehe ich schon den ganzen Winter in der Gegend Mienekugel. Ist es für diese Wildtiere normal, den Kontakt zu Menschen zu suchen?