Hat ein Wolf in Leisach zwei Schafe gerissen?

Zwei Schafe wurden am Freitag, den 21. August, im Gemeindegebiet von Leisach in Osttirol tot aufgefunden und der Behörde gemeldet. Der zuständige Amtstierarzt hat die Tiere begutachtet. Aufgrund der festgestellten Verletzungen an den beiden Tieren besteht der konkrete Verdacht, dass die Schafe von einem Wolf gerissen wurden. Für die weitere Abklärung wurden Proben entnommen. Diese werden zur DNA-Analyse an das Forschungsinstitut für Wildtierkunde an der Veterinärmedizinischen Universität Wien geschickt. Im Mai dieses Jahres wurden im Gemeindegebiet von Matrei in Osttirol fünf Schafe nachweislich von einem Wolf gerissen, der aus Italien eingewandert ist.

Die Arbeit von
dolomitenstadt.at unterstützen

Liebe Leserinnen und Leser,

gerade in Krisenzeiten ist faktenorientierte und schnelle Information wichtig.
Wir arbeiten trotz Rückgang bei den Werbeeinnahmen mit großem Einsatz, um Sie bestmöglich – und kostenlos! – zu informieren.

Wenn Sie unsere journalistische Arbeit mit einem einmaligen Beitrag unterstützen möchten, haben Sie jetzt Gelegenheit dazu. Wir würden uns freuen!

Sie möchten dolomitenstadt.at unterstützen?

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren

1 Posting bisher
unholdenbank

Hat er nun, oder hat er nicht?