Archive

Nordtiroler Skigebiete setzen auf MNS und Abstände

Größere Events und „Apres-Ski in der bisherigen Form“ werde es in diesem Winter nicht geben.

Wird Josef Altenweisl bei der GHS abgewählt?

Wie die Tiroler Tageszeitung heute berichtet, sind die 4400 Mitglieder des Siedlerbundes GHS am Montag, 28. September, zu einer Versammlung geladen, bei der es um die Zukunft des 74 Jahre alten Langzeit-Obmanns Josef Altenweisl gehen wird. In einer Kampfabstimmung – erzwungen von mehr als zehn Prozent der Mitglieder – treten der zweite Vorstand Martin Mimm (38) und Peter Heis (61) als Führungsduo gegen Altenweisl an, dem ein autoritärer Führungsstil vorgeworfen wird. Altenweisl fühlt sich laut TT ungerecht behandelt und verweist darauf, dass seine Funktionsperiode noch drei Jahre dauere. Die Generalversammlung beruft er in Lienz und nicht in Innsbruck ein, was von den Mitgliedern kritisiert wird.

20

Raubüberfall im Mölltal: Zwei Opfer gefesselt

Vier bislang unbekannte Männer drangen in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch gegen 01:00 Uhr in ein Wohnhaus im Mölltal ein, bedrohten dort eine 29-jährige rumänische Pflegehelferin und den 64-jährigen Hausbesitzer mit Messern und fesselten sie. Die Täter raubten Bargeld und Schmuck in bislang unbekannter Höhe und flüchteten unerkannt. Die 92-jährige pflegebedürftige Mutter des Hausbesitzers bekam laut Polizei vom Raub nichts mit, die Gefesselten befreiten sich gegenseitig. Sie erlitten einen Schock und wurden nur leicht verletzt. Nach der Tatortarbeit durch das Landeskriminalamt übernahm die Raubgruppe des LKA die Ermittlungen.

1

Unfall unter Alkohol auf der Felbertauernstraße

Ein 28-jähriger Österreicher fuhr in der Nacht auf heute, Donnerstag, mit seinem Pkw auf der Felbertauernstraße von Matrei kommend Richtung Mittersill. Aus bislang ungeklärter Ursache geriet er mit seinem Fahrzeug über den rechten Fahrbahnrand hinaus, kollidierte vorerst mit mehreren Leitpflöcken und prallte anschließend gegen einen Felsen. Durch die Wucht des Zusammenstoßes überschlug sich das Fahrzeug und kam schließlich auf den Rädern zu stehen.

Der Lenker wurde von der Rettung erstversorgt und mit Verletzungen unbestimmten Grades ins BKH Lienz eingeliefert. Ein dort durchgeführter Alkotest verlief positiv.

Sperrstunde: Rufe nach Ausnahme für Osttirol

Politiker und Funktionäre wehren sich gegen landesweit einheitliche Regelung.

20

Weitere Reisewarnungen für Vorarlberg und Tirol

Quer durch Europa warnen Länder nach unterschiedlichen Kriterien vor Reisen.

1