Lienz: Corona-positive Person war in der Zwergergasse

Bestätigter Coronafall nach Partywochenende. Öffentlicher Aufruf der Behörde.

Wie berichtet entwickelte sich die Lienzer Zwergergasse am vergangenen Wochenende zur „Partymeile“. Dutzende Menschen feierten ohne Masken und Abstand. Es kam zu Tumulten, die Polizei nahm 14 Anzeigen auf. Wie das Land heute, mitteilt, war auch das Coronavirus zu Gast.

Mittlerweile liegt ein positives Testergebnis für eine Person aus dem Bezirk vor, die sich laut behördlichen Erhebungen von 19. Mai bis 22. Mai jeweils vom Nachmittag bis in den Abend hinein in der Zwergergasse aufgehalten hat. Die Gesundheitsbehörde ruft nun alle Personen, die sich in diesem Zeitraum in der Zwergergasse aufgehalten haben, dazu auf, ihren Gesundheitszustand zu beobachten und wenn möglich zehn Tage lang jeden zweiten Tag einen (häuslichen) Schnelltest durchzuführen.

Das Partywochenende in der Zwergergasse bleibt nicht ohne Folgen: Wie heute bekannt wurde, war auch eine corona-positive Person unter den Nachtschwärmern. Foto: Dolomitenstadt

„Die Pandemie ist noch nicht vorbei“, sagt Bezirkshauptfrau Olga Reisner. Sie appelliert einmal mehr an die Vernunft aller Beteiligten: „Wir alle wollen am Weg der schrittweisen und bedachten Öffnungsschritte festhalten. Dafür benötigt es aber Eigenverantwortung von allen Beteiligten.“

Bei Auftreten von Symptomen wie Husten, Halsschmerzen, Fieber, Kurzatmigkeit oder dem plötzlichen Verlust des Geschmacks- und Geruchssinns gilt es, umgehend die 1450 zu kontaktieren. Bei der Kontaktaufnahme mit dem Hausarzt bzw. der Hausärztin soll die Kontaktaufnahme jedenfalls telefonisch erfolgen.

Die Arbeit von
dolomitenstadt.at unterstützen

Liebe Leserinnen und Leser,

gerade in Krisenzeiten ist faktenorientierte und schnelle Information wichtig.
Wir arbeiten trotz Rückgang bei den Werbeeinnahmen mit großem Einsatz, um Sie bestmöglich – und kostenlos! – zu informieren.

Wenn Sie unsere journalistische Arbeit mit einem einmaligen Beitrag unterstützen möchten, haben Sie jetzt Gelegenheit dazu. Wir würden uns freuen!

Sie möchten dolomitenstadt.at unterstützen?

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren

66 Postings bisher
anavlis

So manch eine/r ist an Borniertheit kaum zu übertreffen, leben und leben lassen.

isnitwahr

bitte hört doch auf,aufeinander herum zu hacken. Natürlich sind Vorschriften einzuhalten und die erforderlichen Kontrollen von den Wirtsleuten durchzuführen, ebenso sind die Tests von den Gästen vorzuweisen. Allerdings ist wohl hinlänglich bekannt, dass diese Antigentests lediglich Momentaufnahmen sind. Sollte diese Person tatsächlich ohne Testung und vielleicht gar noch mit Symptomen auf das Feiern mit anderen nicht verzichtet haben (was ich mir nicht vorstellen kann), dann wäre das schon echt hart. Zuerst wurde immer bemängelt, dass die Exekutive viel zu streng vorgeht, dann setzen die Beamten auf Aufklärung und Anzeigen erfolgen nur für Unverbesserliche, passts auch nicht. Geschuldet ist dem ganzen Tumult der übermäßige Alkoholgenuss und die damit einhergehende Enthemmung, bei manchen vielleicht aber auch nur Dummheit oder komplette Selbstüberschätzung. Dass es bei den Zahlen ein auf und ab geben wird, wird sich als Tatsache zeigen, zumindest bis sich genügend Leute ihre ausreichende Portion Antikörper geholt hat, auf welche Weise auch immer.

    bergfex

    Und wenn einer daher torkelt und nur mehr mit der Hand zeigt das er noch ein Bier möchte (weil des sprechens nicht mehr mächtig) dann bekommt er auch noch sein Bier vom Personal (man muß ja schauen das Geld herein kommt).

    Ich sehe hier das der Wirt seiner Überprüfungspflicht nich nach kommt .

Danny

und jetzt!!!????Jetzt wird in der Öffentlichkeit, wie Facebook und co. aufgerufen,das man sich an die 3 G Regeln halten soll.Was soll der Schwachsinn.Eindeutig zu spät!!!.Was hat die Gastro die ganze Zeit getan????Hatten wohl lang genug Zeit ein Konzept aufzuarbeiten .Aber dann geht das jammern wieder los,wenn zugesperrt wird. Wer hat mehr Schuld.?? Der Gast oder der Gastronom?????

A oschtirolerin

Die 3G's funktionieren offensichtlich nicht..... Aber das war mir schon klar sobald ich davon gehört habe. Nun ist es wohl eine Frage der Zeit wenn die Hähne wieder zugedreht werden - für alle!! Danke Zwergergasse An die "eingesperrte" Jugend: Sich wie Affen zu benehmen war schon vor Corona nicht cool!

Hot doc

Wer unschuldig werfe den ersten Stein.

pierina

in 99% aller Beiträge scheints nur um die Schuldfrage zu gehen. Findets euch doch einmal damit ab, daß ganz einfach niemand Schuld hat. Es ist wie es ist. Wer wird Schuld haben, wenn irgendwann ein Meteoriteneinschlag die Erde in Fetzen reißt.

    Bergtirol1

    .. Es gibt Rechte und Gesetze im Leben - - beide sind für dich und mich gültig. Wenn du behauptest das niemand überall schuld hat - - dann kann ja jeder eine Bank überfallen - - eine Scheibe einschlagen - - oder nackt durch den Interspar shoppen gehen - - die Beispiele sind überspitzt, stimmt, aber du merkst selbst das für so manches Handeln der Mensch garantiert "schuld" und verantwortlich ist!!!

    bergfex

    Warst auch dabei dass du so einen Stuss schreibst. Der Meteorit ist ein Naturereignis , was man von gewissen Menschen nicht behaupten kann.

      pierina

      Das Virus ist auch ein Naturereignis, du Gscheidheit.

Freizeit

Diese "ich will alles und das sofort" Einstellung beschert uns schlussendlich diese Desaster. Wie kommt die Executive dazu, sich von diesen außer Kontrolle geratenen, unerzogenen und feierwütigen Idioten beschimpfen und beleidigen zu lassen. Und wehe, sie packen einen frechen Pelzer beim Krawattl, dann drohen den Beamten sogleich alle möglichen gerichtlichen Untersuchungen. Nicht gar so lange her, da hatte man vor der Polizei (Gendarmerie) noch Respekt.

    Naiv

    Aber Hauptsache du beschimpfst die Leute als Idioten?

      bergfex

      DIESE Leute... verstehst du.

      Naiv

      Achso ganz vergessen da gibts eine Personengruppe die kann man als Idioten und frechen Pelzer bezeichnen, egal ob man die Persone kennt oder nich... Wer sind denn DIESE Personen alle die dort wahren? Die Wirte? oder nur die, die eine Anzeige mit Heim nehmen haben dürfen?

      ....DIESE...?!?

Claudi

Warum werden die Jugendlichen so beschuldigt???😏steht wo geschrieben wie alt die positiv getestete Person ist?? Auf dem Foto seh ich NICHT nur junge Leute🤣 und von hinten kann ich schwer einschätzen wie alt jemand ist🤣 aber bitte....wenn jeder mehr bei sich selber bleiben würde als auf das schauen was andere scheinbar falsch machen....jaja, wie wärs dann wohl...

    bergfex

    Findest du das Verhalten ok ??

      Claudi

      das Verhalten von wem?

      Freizeit

      ...von denen, welche sich undiszipliniert, rücksichtslos anderen gegenüber und sich sinnlos betrinkend im Zwergergassl "vergnügt" haben.

    S-c-r-AT

    Sie haben Recht, das Altersheim hat am WE auf den Putz gehauen. Wo leben Sie eigentlich?

      r.ingruber

      Immerhin lebt er/sie noch.

      hiasler

      Zwischen Altersheim und Jugendlich liegen auch noch ein paar Generationen! Ich stimme @Claudi voll zu!

      Claudi

      ja das frage ich mich auch in welcher Welt ich lebe😆

      Wirt2200

      Wandert man nach der Matura direkt ins Altersheim?

    Bergtirol1

    Diese "Partygasse" war schon lange vor Corona am Wochenende nicht mehr schön anzuschauen! Polizeiwagen im Stundentakt - - extrem betrunkene Jugendliche - - Glasscherben über die ganze Straße verteilt - - Teenager beim kotzen beobachten und wenn man nach Mitternacht zu Fuß heim ging wurde man sogar noch angeboebelt!! Also wenn man all das vermisst hat, dann hat ein halbes Jahr geschlossene Gastronomie nichts gebracht und der Mensch nichts dazugelernt!!!

    bergfex

    @Claudi, ...das Verhalten von wem ???

    Ist diese Frage das Ergebnis der Nachwirkungen ?

    S-c-r-AT

    @Claudi

    Lass mich raten, du siehst EINEN nicht mehr jugendlichen Herrn in der Mitte des Bildes. Alle anderen Menschen am Foto (auch von hinten) sind als "jung" zu erkennen. Bleiben Sie doch bei den Tatsachen.

    @Wirt2200 Bei Ihnen bin ich mir sicher, dass Sie auch ohne Matura ins Altersheim wandern werden.

    @hiasler Wie viele (paar) Generationen wären das dann konkret, bzw. wie viele Generationen können Sie aus dem Foto herauslesen?

      Wirt2200

      Ich habe ehrlich gesagt keine Angst, dass mir die Matura aberkannt wird.

      Wundere mich, wie Sie denn darauf kommen 🤔

      Claudi

      die Tatsache ist, das Alt und Jung gefeiert hat, so steht es doch geschrieben....

sportler

Bitte denkt an die Jugend! Lasst der Jugend die Freiheit! Die Jugend zerrt davon. An alle die schimpfen: Seit ihr in der Jugendzeit nie in unterwegs gewesen? Der Mensch (Psyche des Menschen) braucht Sozialen Kontakt.

    bergfex

    Wir waren auch unterwegs, aber wir haben in der Schule die Rechtschreibung gelernt.

saguen

Es gibt Verordnungen, in allen Bereichen, die müssen und werden auch eingehalten,,,nur bei dem Virus schaut es anders aus... da werden Verordnungen einfach ignoriert, so wie in der Zwergergasse, da gibt es ein Cafe am Hauptplatz, dass diese Verordnung einhält. Ehrlich, ich würde mich als Cafebetreiber schön idotisch vorkommen wenn man die Bilder sieht und es passiert einfach nichts als läppische 14 Anzeigen. Da wurden von den Betreibern Verordnungen negiert ignoriert einfach nicht wahrgenommen. Warum schließt man deshalb für einige Zeit nicht diese Lokalitäten...???

    Nachdenker

    Waren Sie in der Gasse? Diese Lokale hatten gerade 197 Tage geschlossen. Ich versteh das sehrwohl, diese Betriebe müssen Geld verdienen. Die Schrammen am Existenzminimum herum. Und kann der Wirt was, für die Gäste, welche sich nicht benehmen können. Es ist ja auch schwer, in dieser Gasse, die Gäste der jeweiligen Lokalität zuzuordnen, da ein großes Hin + Her, wie es bei uns üblich ist, stattfindet. Und warum macht man sofort den Gastronom verantwortlich? Der Konsument ist für sein Handeln verantwortlich zu machen. Eigenverantwortung wäre das Wort der Stunde.

      SCHWARZER Hannes

      .. der Gastwirt müsste halt die Verordnungen zum Thema Corona einhalten, dann würden solche Dinge weniger oft vorkommen. Vorbildliche Wirte überprüfen die 3G's, weisen Tische zu, so wie vorgeschrieben. Ich weiß, das ist schwer vollziehbar, unbeliebt und unbequem, aber nur so wird man eine dauerhafte Öffnung der Gastronomie sicherstellen können. Hin-und herziehen in der Gasse: ja, aber mit Kontrolle, jedesmal. Alkoholausschank an offenbar Betrunkene ist eigentlich gar nicht erlaubt, fällt unter die unternehmerische Sorgfaltspflicht. Bleibt die spielentscheidende Frage: Will die Gastronomie dauerhaft geöffnet bleiben, dann müssen halt alle zusammenhalten und momentan auch weniger Gäste im Lokal begrüssen, dann wird's vielleicht klappen, oder will die Gastronomie wieder einen Lock Down und dann das große Gejammere ? So wie es aussieht, hat's die Gastronomie dieses Mal selber in der Hand !

HussaHussaTrollolo

"...von 19. Mai bis 22. Mai jeweils vom Nachmittag bis in den Abend hinein in der Zwergergasse..."

Klingt nach jemandem, der den Wirten und Gästen ans Bein pinkeln will.

Aber mal ehrlich, wenn ich positiv getestet werde, werde ich mich die Tage zuvor im Bundeskanzleramt aufgehalten haben.

tetris

Eine Person aus, die sich von 19. Mai bis 22. Mai jeweils vom Nachmittag bis in den Abend hinein in der Zwergergasse aufgehalten... kling nach jemandem, der dort gearbeitet hat. Umso schlimmer...

Naiv

Schön langsam kann ich es nicht mehr verstehen... Entweder die Impfung hilft und das "Problem" ist erledigt, oder der Impfstoff ist für die katz und das ganze Theater geht weiter? Meines erachtens sollte jeder für sich selbst eintscheiden ob er angst hat oder nicht.... jeder kann selbst entscheiden ob er ground zero (Zwergergasse) betreten will oder nicht. Man kann ja auch ins Glanzel gehn... Jeder sollte für sich eintscheiden ob er sich Impfen will oder nicht!!! Und jeder der verwundert ist über die Bilder vom wochenende ist meines erachtens Naiv! Wie sollte es den aussehen? Junge Menschen, sehr leise mit einem gemütlichen glas Wein?? PS. finde es überhaupt nicht cool wenn sich Menschen Prügeln...

Nimanden Interesiert gerade was so abgeht in der welt, weil alle selbst genug "Corona" haben... Ich hör nur mehr, Corona, Corona ,Russland ,Corona ,Navalny ,Corona ,immer irgenwas wegen der ÖVP und Corona...

Wir haben die größte wirtschafts Kriese seit dem Zweiten Weltkrieg, und die größte Militärische (NATO) Kriese seit dem Kalten Krieg. Keine Ahnung ob ich mit dieser Meinung alleine da stehe aber mir macht eher die nato mit ihren großmanövern in Osteuropa Angst als Corona.

https://www.wienerzeitung.at/nachrichten/politik/europa/2101243-Oesterreich-genehmigt-Truppentransport-fuer-US-Grossmanoever.html

Und nur das man es auch mal sieht wie viele Junge Menschen an und oder mit Corona sterben... https://covid19-dashboard.ages.at/dashboard_Tod.html

Bis zu den 45 Jährigen +-0

Unvorstellbar wie viel wir Zerstört haben und noch werden... jahrzehntelangen Wohlstand... Geld wächst nicht auf bäumen. ...koste es was es wolle...

    S-c-r-AT

    Da ist der Username Programm....

    PdL

    Es geht nicht darum, ob Sie Angst haben oder zu den "Mutigen" zählen, sondern darum, dass Sie durch Ihr asoziales Verhalten die Pandemie begünstigen - Stichwort exponentiales Wachstum.

    Das wäre so, wie wenn jemand mit offener Lungentuberkulose sich unter die Leute begibt, mit der Begründung, wer Angst hat, soll zu Hause bleiben.

    Und auch für diejenigen, die den Virus klein reden, muss das Krankenhauspersonal gerade stehen - siehe Haimbuchner.

    Die Jungen glauben, so lange ihnen nichts passiert, fließt Gold in ihren Adern.

      Naiv

      Es geht NUR um angst sonst hätten sie nie diese dinge dursätzen können...

      Und sorry aber Tuberkulose?? wir sollten dem virus einen neuen namen geben Ebola villeicht?? oderr Pest??

      bei jedem größern Unfall kann die Intensivstation kippen....

      Und nochmal die Jungen Menschen betrift dieser Zirkus nicht!!!!

      https://covid19-dashboard.ages.at/dashboard_Tod.html

      SCHWARZER Hannes

      @naiv: hatten Sie schon Corona oder leiden Sie unter Long Covid ? Habe allerdings bis zu Ihrem Posting nicht gewußt, dass Corona auch das Gehirn angreifen kann. Ihre Postings sind entbehrlich. Wenn sich jemand mit offener TBC, genauso wie übrigens mit Corona-infektion unter die Leute mischt, können die §§ 178 und 179 Strafgesetzbuch = vorsätzliche oder fahrlässige Gefährung durch ansteckende Krankheiten zur Anwendung kommen ( bis zu 3, bzw. 1 Jahr Haft !! ).

      Der Vergleich mit einem grösseren Unfall zeugt von Ihrem Verständnis: in so einem Fall wäre die Situation zeitlich begrenzt, andere Intensivstationen könnten einspringen etc. Bei Corona geht es aber um die permanente Auslastung solcher Einrichtungen. Und sagen Sie einmal etwas Positives, sofern möglich: Danken Sie allen Ärzten und dem Pflege-personal, dass diese für den Fall der Fälle auch für Leute wie Sie dasein werden !

      Naiv

      @SCHWARZER Hannes Ja ich leide seit 14 Monaten an Long Covid .😂 Scherz bei seite... ich bin im Jänner 2020 gut 3 Wochen im Bett gelegen, und habe in einer wg gewohnt wovon 3 von 7 auch krank wurde. Der rest nicht... Im kopf glaube ich nicht das ich irgendwas "long" mitgenommen habe...

      Bin komplett deiner/Ihrer Meinung, wenn jemand Krank ist gehört er ins bett! Wir haben es vermasselt die alten zu schützen, und die Wirtschaft zerstört! Und nebenbei achten wir auf nichts anderes, und fürchten uns vor Long Covid... Vieleicht hat er/sie ja auch nur einen Eisen mangel...?😉 Und das Virus Erkrankungen dem Körper immer zu schaffen machen, ist immer schon so gewessen egal ob Influenzer, Covid oder Epstein barr... für mich stellt sich die frage ob Covid die Grippe ausgerootet hat und jetzt Covid die neue Grippe ist?? Die Zahlen würden es hergeben...😂 https://covid19-dashboard.ages.at/dashboard_Tod.html

      Zu den Intensivstationen... "Wir" spüllen den Markt gerade mit billion von dollers und Euros (natürlich frisch gedruckt)... , und finden nach 14 Monaten noch keine andere Lösung alles alles dicht zu machen....??? Jetzt machen wir auf, weil Doktor Mai uns geheilt hat...?

      Bitte immer den linke mit den Todeszahlen im blick haben... Nur Regional betrachtet, wir haben 2 Kasserne Würde es nicht weniger kosten die Alten besser und efektiv zu schützen und die Intensivstatinen in gewissen Jahreszeiten ausbaufähig, zum beispiel in einer kasserne aufzubauen? Ich glabe es würde Leute geben die sich ausbilden lassen würden zum "Winter Intensivpersonal"... Aber wie viel Zeit es kostet Intensivpesonal auszubilden...

      Danken Sie... Denken Sie/du wem Sie/du was unterstellst!

      Ich achte jeden Menschen egal ob er Mediziner, Hausfrau, Maurer, oder Polizist ist! Egal ob alt oder jung! Und finde es eine frevel das man nur geklatscht hat und, dass man seit Jahren nichts gegen den Personalmangel macht... Bis vor kurzem haben krankenschwestern/und Brüder in ausbildung weniger verdient als Friseurin und Friseur... Ok...

      Ich hoffe es ist Positiv genug... Für Leute wie Sie?

    Photon 07

    Mit Ihrem Kommentar (Naiv) assoziiere ich einen social flashpoint, und nicht Ground Zero, obgleich, die Sprache scheint be grounded.

      bergfex

      @Naiv , warum liest du dein Post nicht zuerst und drückst dann auf "veröffentlichen" ???

osttirol20

An dieser Stelle muss man natürlich neben den völlig verantwortungslosen Partywütigen vorallem aber auch den Behörden sowie den Gastronomen dazu gratulieren, dass sie aufgezeigt haben, wie man in einer Pandemie alles falsch machen kann, ganz ehrlich mich wundert es schon, das es laut Bericht nur 14 Anzeigen gegeben hat, hat da die Exikutive womöglich allle Augen auch die Hühneraugen zugedrückt, andernfalls hätte sicher dem ein oder anderen definitiv auch die Konzession entzogen werden müssen, es geht hier schließlich um eine Gefährdung!!!

Bergtirol1

Bleibt nur zu hoffen das sich alle Beteiligten an das Wochenende noch erinnern und auch ehrlich zu sich selbst sind - - - ja ich war dabei - - ja ich lasse mich testen - - und ja ich bin nicht nur alt genug für Alkohol sondern auch für mögliche Konsequenzen!!

bergfex

Lt. Bild handelt es sich hier durchwegs um Jugendliche.

Ohne Verantwortungsgefühl.

keinexperte

Wenigstens hat die Nachverfolgung gepasst und die Person war ehrlich. Von Interesse wäre die Art des Testes, mit dessen negativem Ergebnis der Lokalbesuch erfolgt ist. Alle die jetzt wieder über die Jungen herziehen sollen einfach ehrlich nachdenken, wie sie sich verhalten hätten. Situationen wie in der Zwergergasse wird es in den nächsten Wochen noch öfters geben, und können, wenn man Augenzeugen glaubt, dass die Exekutive machtlos war, nur verhindert werden, wenn Lokale, wie sie in der Zwergergasse sind, nicht aufsperren dürfen. Die Wirte dieser Gasse machen ihren Umsatz fast ausschliesslich mit Alkohol, und das sorgt für die Bilder vom vergangenen Wochenende. Daran ändert auch eine spätere Sperrstunde nichts.

karlheinz

Lobenswert ist der Vorgang im Cafe Glanzl. Beim Betreten wird nicht nur nach dem Test gefragt, sondern die 3G-Regel wird sogar beim Stammgast kontrolliert. Auch eine Registrierung ist unumgänglich. Richtig so !! Hätten die Wirte in der Zwergergasse vor der Ausschank auch so gehandelt, wüsste man wer nun anzusprechen ist. Sicherlich bedarf es auch einen öffentlichen Aufruf. Wo sind aber nun die Registrierungen bei den Wirten in der Zwergergasse ? Haben diese die Exekutive schon eingefordert ? Wie reagiert nun die Behörde auf diesen Umstand ? Ich möchte aber auch bemerken, dass es sicherlich auch Wirte gibt, die sich bemühen alles richtig zu machen.

    lienz12

    Da war ich letzten Freitag wohl in einem anderen Cafe Glanzl... Ich erinnere mich an viel zu wenig Abstand und viel zu viele Menschen auf viel zu engem Raum! An 1,5-2m Abstand war bei weitem nicht zu denken. Eher habe ich mich gefühlt wie eine Sardine in Öl! Mir schien es so, als wären noch zusätzlich drei Tische aufgestellt worden, ohne den Abstand in irgendeiner Weise zu vergrößern. Hinzukommt, dass sich die meisten Besucherinnen und Besucher nicht an die vorgegebenen Regeln hielten und ohne Masken quer durchs gesamte "Lokal" liefen. Auch wurde bei mir weder ein Test noch ein Impfpass verlangt. Vor 2 Jahren hätte ich mir das wohl kaum vorstellen können, aber ich habe mich in dieser Situation extrem unwohl gefühlt. Ich werde dieses Lokal in nächster Zeit definitiv meiden! Schade!

      S-c-r-AT

      Scheinbar waren Sie wirklich in einem anderen Cafe Glanzl. Am vergangenen Freitag war beim Glanzl in LIENZ nämlich gar nichts los. Ich weiß nicht, was Sie da gesehen haben wollen.

      Ich war HEUTE in 2 Lokalen in Lienz. Eines nahe einer Brücke, das andere in unmittelbarer Nachbarschaft des von Ihnen erwähnten Lokals. In beiden Lokalen KEINE Frage nach den 3Gs und KEIN Ausfüllen eines Formulars. Auch auf Aufforderung, mich danach zu fragen, erfolgte die Kontrolle nicht.

      Ich verstehe unsere Gastronomen nicht mehr. Endlich dürfen sie aufsperren, dann befolgen sie die Regeln nicht. Ich will dann kein Geheule mehr hören, wenn wieder zugedreht wird. Betriebe, die nicht kontrollieren zudrehen, der Rest darf weitermachen.

    lienz12

    Vlt sollte man erwähnen, dass ich dass Cafè Glazl im City Center meine. Kann gut sein dass draußen die Kontrollen besser funktionieren und auch anhängig von der Kellnerin/ dem Kellner ist.

sattmann

Schade das Dolomitenstadt auch nur mehr Titelgeil ist...

    Bergtirol1

    @sattmann...der Bericht ist Fakt - - Dolomitenstadt.at ist sicherlich nicht "Titelgeil"!!

Gotwald1

Also ehrlich, wer hat sich nach den Berichten um diese Szenen etwas anderes erwartet? Die Situation ist schwierig - Mann/Frau/D will feiern - der Wirt muss mal wieder was verdienen! Nur wenn sich niemand an irgend welche Auflagen hält (die ja nicht ganz so unübersichtlich wären), wird´s halt schwierig! Die Rechnung bekommen dann wieder alle präsentiert, und die Möglichkeit ist nicht klein, das wir uns schnell wieder ganz oben in den österreichischen Listen wiederfinden - mit der Berichterstattung drum herum eine gefundenes Fressen, und damit eine wahre LACHNUMMER werden.

JA, ich würde der Person erst mal die 2 - 3 Corona Tests rausziehen! Wenn vorhanden und negativ, dann ist es mal Pech. Ansonsten ist zu hinterfragen was in den Lokalen kontrolliert wird?

Ja und sonst wird das der Herr Kurz, mit dem Herrn Mückstein, und unserer Gelben Corona Patrouille, ganz schnell zu unseren Ungunsten erledigen.

    AnonymePerson

    Die in den Medienberichten genannte positive Person hatte einen negativen Test und hat sich vermutlich erst in der Zwergergasse angesteckt! Deshalb ist auch der Zeitraum 19.-22 angegeben, da man nicht weiß wer wann wie wo positiv war/ist und wieviele Personen eventuell noch angesteckt wurden.

      rebuh

      geimpft, oder getestet, eben mehr als ein feiner unterschied!

DP

Bravo. So macht sich die Jugend wieder alles kaputt, bevor es wieder richtig begonnen hat.

    Zahlen-lügen-nicht..

    Nicht die Jugendlichen, die sind halt wie Jugendliche sind, die waren früher auch nicht anders. Die wahnsinnig gewordenen Politiker machen alles kaputt. Heut zu Tage sind die Jugendlichen sicherlich schon wesentlich reifer, wie diese ganzen Weltverbesserer was hier ihren ganzen Senf zum Besten geben, in diesem Alter waren. 🤦‍♂️

      isnitwahr

      bei allem gebotenen Respekt, so ein Schmarrn. Was haben denn die Politiker damit zu tun, dass in der Zwergergasse Feierwütige und total Besoffene unterwegs waren?

    lienz12

    Ich würde weder der Jugend noch der Politik die Schuld am Versagen der Gastronomen geben!!!! Jetzt hat man so lange auf die Öffnung hingefiebert und viele Monate um die eigene Existenz und jener der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter gebangt und wenn das alles so weiter geht, wird bald wieder alles schließen. Schade dass man aus den vergangenen Monaten nichts gelernt hat. Wenn man in Lienz in ein Lokal geht wird in 8 von 10 Fällen KEIN Test/Impfpass etc. verlangt. Respektlos gegenüber jenen, die sich vorbildlich verhalten (sowohl Gastronomen als auch Privatpersonen).

Spitzkopf

Es wor so klor... Aufgrund weniger, de manen se sein unsterblich und sich nit testen lossn müssen wieder alle drunter leiden. I hoff es treten nit mehr fälle in dem zusommenhong auf...