71-Jährige an Folgen eines Wohnungsbrands verstorben

Wie berichtet war die Lienzer Feuerwehr am 17. Oktober in den Nachtstunden zu einem Wohnungsbrand in der Schlossgasse ausgerückt, der – so stellte sich nachträglich heraus – von einem elektrisch betriebenen Heizkissen ausgelöst wurde.

Einem beherzt eingreifenden Nachbar und der Feuerwehr gelang es zwar, die beiden in der Wohnung lebenden Frauen – Mutter und Tochter – aus den rauchgefüllten Räumen zu bergen, doch nun meldet die Polizei Lienz, dass die 71-jährige Mutter am 12. November im Krankenhaus Innsbruck an den Folgen dieses Brandereignisses verstarb.

Die Arbeit von
dolomitenstadt.at unterstützen

Liebe Leserinnen und Leser,

gerade in Krisenzeiten ist faktenorientierte und schnelle Information wichtig.
Wir arbeiten trotz Rückgang bei den Werbeeinnahmen mit großem Einsatz, um Sie bestmöglich – und kostenlos! – zu informieren.

Wenn Sie unsere journalistische Arbeit mit einem einmaligen Beitrag unterstützen möchten, haben Sie jetzt Gelegenheit dazu. Wir würden uns freuen!

Sie möchten dolomitenstadt.at unterstützen?

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren

1 Posting bisher
Luna9

Wie traurig..ruhe in Frieden!!