Aberjung und Lanser gewinnen Design Award

Viel Applaus für die gemeinsam entwickelte Möbelserie „Aberjung Object“.

Im Oktober wurden in Salzburg die Auszeichnungen des Austrian Interior Design Awards 2021 feierlich übergeben. Initiiert vom Möbel- und Holzbau-Cluster der oberösterreichischen Standortagentur Business Upper Austria, werden bei diesem Wettbewerb innovative Innenarchitekturprojekte und Produkte aus dem Interiorbereich vor den Vorhang geholt.

Ingesamt 241 Einreichungen in 16 Kategorien wurden beurteilt. Am Ende ging ein erster Preis nach Osttirol. In der Kategorie „Multifunktionale Möbelstücke“ zeichnet die Fachjury die Möbelserie „Aberjung Object“ als Gewinner aus und verlieh den Austrian Interior Design Award 2021 an die Osttiroler Designagentur. Die Serie mit insgesamt fünf Möbelstücken entstand aus dem gemeinsamen Projekt zwischen Aberjung und der Tischlerei Lanser und wurde erstmalig auf der internationalen Möbelmesse in Mailand 2019 präsentiert.

Bei der Preisverleihung in Salzburg (von links): Lorenz Kilga (Jury), Christoph Aschaber und Lukas Jungmann von Aberjung, Arnold Lanser, Patrizia Berger und Roland Lanser. Foto: SashMedia
Die Arbeit von
dolomitenstadt.at unterstützen

Liebe Leserinnen und Leser,

gerade in Krisenzeiten ist faktenorientierte und schnelle Information wichtig.
Wir arbeiten trotz Rückgang bei den Werbeeinnahmen mit großem Einsatz, um Sie bestmöglich – und kostenlos! – zu informieren.

Wenn Sie unsere journalistische Arbeit mit einem einmaligen Beitrag unterstützen möchten, haben Sie jetzt Gelegenheit dazu. Wir würden uns freuen!

Sie möchten dolomitenstadt.at unterstützen?

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren