Kindergartenkinder sind zum „Gurgeln“ aufgerufen

Land Tirol empfiehlt Gratis-PCR-Test „im Interesse aller“ vor dem Start ins Kindergartenjahr. 

Das Ende der Weihnachtsferien naht. Während Tirols Schüler:innen bereits geimpft werden können und regelmäßig im Rahmen der Schultestungen ihren aktuellen Corona-Status überprüfen, gibt es in den Kindergärten kein festgelegtes Testregime. Kindergärten dürfen aufgrund der aktuellen bundesweiten Rechtslage nicht als Testort fungieren. „Wir appellieren daher an die Eltern, speziell nach den Ferien und vor Wiederöffnung der Gemeinschaftseinrichtungen, vorab einen PCR-Test mit ihren Kindern – ob im Kindergarten- oder im Schulalter – zu machen. Es liegt im Interesse aller, dass Bildungs- und Betreuungseinrichtungen offen gehalten werden können“, betont Elmar Rizzoli, Leiter des Corona-Einsatzstabes. 

Sobald Kinder in der Lage sind, zu gurgeln, steht das PCR-Gurgeltestangebot in Tirol auch dieser Altersgruppe offen. Die Gurgeltests-Kits können in rund 400 Filialen von MiniM und Baguette von MPREIS sowie von Eurospar, Interspar und SPAR in ganz Tirol abgeholt und wieder abgegeben werden. Das Test-Ergebnis liegt nach Abgabe der Probe nach spätestens 24 Stunden vor. Die Abholung in den Filialen erfolgt mindestens einmal täglich entsprechend der Öffnungszeiten gegen 10 Uhr. Bisher wurden bereits über 77.000 Accounts in der für die Durchführung notwendigen Anwendung angelegt und mehr als 92.500 BenutzerInnen registriert. In einem Account können mehrere BenutzerInnen angelegt werden, beispielsweise für Kinder oder Personen, die über kein Smartphone verfügen.


Hinweis in eigener Sache: Wir haben die Kommentarfunktion bei Covid-Artikeln deaktiviert.

Die Arbeit von
dolomitenstadt.at unterstützen

Liebe Leserinnen und Leser,

gerade in Krisenzeiten ist faktenorientierte und schnelle Information wichtig.
Wir arbeiten trotz Rückgang bei den Werbeeinnahmen mit großem Einsatz, um Sie bestmöglich – und kostenlos! – zu informieren.

Wenn Sie unsere journalistische Arbeit mit einem einmaligen Beitrag unterstützen möchten, haben Sie jetzt Gelegenheit dazu. Wir würden uns freuen!

Sie möchten dolomitenstadt.at unterstützen?