Gottfried Islitzer beerbt Anton Steiner in Prägraten

Mit „Gemeinsam für Prägraten“ verpasste Islitzer knapp die Mehrheit im Gemeinderat.

In Prägraten wollten in diesem Jahr zwei Kandidaten den scheidenden Bürgermeister Anton Steiner beerben, welcher der Gemeinde in den letzten zwölf Jahren vorstand. Steiner stellte sich in diesem Jahr nicht mehr der Wahl, stattdessen versuchten Gottfried Islitzer mit der Liste „Gemeinsam für Prägraten“ und Renato Ceklan mit der Gruppierung „Lebenswertes Prägraten“ die 979 Wahlberechtigten zu überzeugen.

Gottfried Islitzer beerbt in Prägraten Anton Steiner als Bürgermeister. Foto: Privat

Islitzer darf sich am heutigen Sonntag über den Wahlsieg freuen: Mit einer Zustimmung von 72,17 Prozent wurde er zum neuen Bürgermeister von Prägraten gewählt. Seine Liste holte sechs der 13 Mandate im Gemeinderat und verpasste knapp die Mehrheit. Ceklan und seine Liste stellen künftig zwei Mandate. Zweitstärkste Fraktion in der kommenden Periode ist die Liste „Fürs Dorf – Bauernbund/Landjugend“ mit vier Mandaten, die „Prägratner Liste“ holte zwei Sitze. Das Wahlergebnis von Prägraten im Detail.


Gemeinderats- und Bürgermeisterwahlen 2022 Osttirol

2 Postings

senf

Hallo Gottfried,

viel Freude und Erfolg in deiner Arbeit am Schaltschrank für Prägraten.

 
0
7
Sie müssen angemeldet sein, um ihre Stimme für dieses Posting abzugeben.
    spitzeFeder

    Und bitte nicht den abgewählten Anda aus Matrei in Funktionen unterstützen, in denen er nix mehr verloren hat. Danke.

     
    0
    6
    Sie müssen angemeldet sein, um ihre Stimme für dieses Posting abzugeben.
Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren