„Rante Putante“: Kurz und Van der Bellen in Sillian

Viele Faschingsfans tummelten sich auf dem Faschingsspaziergang der Narrengilde.

Ganz ohne „Rante Putante“ geht der Fasching in Sillian nicht vorbei, die Narrengilde lud am heutigen Faschingsdienstag zu einem „Faschingsspaziergang“ durch die Marktgemeinde. Der aktuelle Bundeskanzler Karl Nehammer verwechselte den Faschingsspaziergang mit den Lienzer Coronaspaziergängen und ließ sich deshalb in Sillian entschuldigen, dafür bekam Ex-Bundeskanzler Sebastian Kurz von seinem neuen Chef einen zusätzlichen Urlaubstag und reiste extra aus dem Silicon-Valley an.

Ebenfalls mit dabei war Bundespräsident Alexander van der Bellen, er wollte sich mit dem neu gewählten Bürgermeister Franz Schneider treffen, um ihm zu erklären, wie man nach einer knapp gewonnenen Wahl eine Wahlwiederholung verhindert – auch wenn Van der Bellen das 2016 nicht gelungen ist. Auch die Pläne für die neue Umfahrung in Sillian sollten heute als erste Amtshandlung des neuen Bürgermeisters unterzeichnet werden. Neben einer Unter- und Überführung sind auch drei Kreisverkehre nach dem Toblacher Vorbild im Millionenprojekt vorgesehen.

Neben Arbeitern, die für den Baubeginn in den Startlöchern stehen, tummelten sich auch sonst viele bunte Gestalten in den Sillianer Straßen, die – obwohl schon lange versprochen – immer noch so heißen…

Alle Fotos: Narrengilde Sillian

Das könnte Sie auch interessieren

Künstlerwettbewerb: Ein Denkmal fürs Marktle

Als Abschiedsgeschenk wird Ex-Bürgermeister Andreas Köll in Matrei verewigt.

21

8 Postings

kuhlimuh

@schreiberin - aber dann dürfte tatsächlich nie und nirgends etwas heiteres und ausgelassenes statt finden. es herrscht viel zu viel Krieg, viel zu viel Not und viel zu viel Hunger auf der Welt. Nicht nur jetzt in der Ukraine. Man kann den Menschen auch nicht vorwerfen nach den letzten zwei Jahren einen ausgelassenen Tag einzulegen und für einen Tag die Sorgen zur Seite zu schieben. Die Realität ist schnell genug wieder da. Hilft es den Menschen in der Ukraine wenn ein paar Narren in Osttirol den Fasching begehen? Nein. Hilft es Ihnen wenn diese Narren daheim sitzen und Trübsal blasen? Auch nicht. Und Sie wissen ja auch nicht wie viele dieser Menschen schon versucht haben zu helfen zb durch Sach und Geldspenden. kann in diesem Zusammenhang auch jedem die Sammlung für die Ukraine im Kostnix laden nächste woche empfehlen. mit freundlichen Grüßen

 
1
7
Sie müssen angemeldet sein, um ihre Stimme für dieses Posting abzugeben.
schreiberin

Finde ich tatsächlich sehr unpassend in einer Zeit wo Krieg herrscht in Europa.

 
20
15
Sie müssen angemeldet sein, um ihre Stimme für dieses Posting abzugeben.
    so ist es vielleicht

    Absolut Ihrer Meinung!!!!!

     
    10
    8
    Sie müssen angemeldet sein, um ihre Stimme für dieses Posting abzugeben.
    osttirol77

    vielleicht sollte es genau deshalb erlaubt sein, die Sorgen und Ängste für ein paar Stunden auf die Seite zu legen. Corona, Krieg, ... die Menschen hatten und haben in letzter Zeit Sorgen genug.

     
    4
    21
    Sie müssen angemeldet sein, um ihre Stimme für dieses Posting abzugeben.
    ...symbolic...

    👍👍👍

     
    2
    6
    Sie müssen angemeldet sein, um ihre Stimme für dieses Posting abzugeben.
    phoenix

    Blödsinn ...

     
    4
    2
    Sie müssen angemeldet sein, um ihre Stimme für dieses Posting abzugeben.
    komisch

    ... nur wenn in Europa Krieg ist? Sind bei den anderen Kriegen nicht auch Menschen betroffen? Täglich viele Hunderte verhungern, gefoltert und Frauen und Kindern mißbraucht werden! Ist es nur tragisch weil es näher ist? Stimmt schon, es ist alles nicht zum lachen, aber sollten wir uns deswegen keine Freuden oder Humor gönnen und vielleicht auch keinen Witz mehr erzählen?

     
    3
    13
    Sie müssen angemeldet sein, um ihre Stimme für dieses Posting abzugeben.
      multi 1

      Genau wenn in Afrika die Menschen krepieren fragt kein Europäer danach.

       
      3
      5
      Sie müssen angemeldet sein, um ihre Stimme für dieses Posting abzugeben.
Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren